Dolce & Gabbana hin oder her Modeln? Mann, ich würde lieber schlafen!

Für die Präsentation der neusten Kollektion der Herren Dolce & Gabbana mussten auf dem Catwalk selbst die Kleinsten ran. Die fanden das Modespektakel aber halb so spannend wie die Erwachsenen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Wer «in» sein will, braucht ein Baby als Accessoire. Wenigstens im nächsten Herbst und Winter. Das könnte man jedenfalls denken, wenn man sich die neusten Bilder der Fashion Week in Mailand anschaut.

Domenico Dolce und Stefano Gabbana erklärten den Laufsteg nämlich zur MuKi-Zone und schickten ihre Models mit Babys in den Armen los – oder im Fall des italienischen Top-Models Bianca Balti im Bauch. Die Vorzeigedame ist im sechsten Monat schwanger.

Die D&G-Kollektion selber ist ganz den Müttern gewidmet. «Mami, du bist meine Königin», «Für die schönste Mami der Welt», «Mami, ich liebe dich» sind nur ein paar der Sprüche, die auf den Luxus-Kleidern prangen. Selbstredend passen die Kleidchen der lieben Kleinen aber perfekt dazu.

Auch wenn das manche zu «Jööö!»-Rufen inspirieren mag: Den Knirpsen ist das wohl total egal. Der eine oder andere Zwerg fand das ganze Catwalk-Brimborium eh bloss eines – ermüdend. (gsc)

Publiziert am 02.03.2015 | Aktualisiert am 02.03.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen von der Fashion Week in Mailand. play
Bianca Balti führte für Dolce & Gabbana ihren Baby-Bauch spazieren. Sie ist im sechsten Monat. AP, Keystone, Reuters

TOP-VIDEOS