Designer Juozas Statkevicious alias Josef Statkus Er kleidet Prinzessinnen und Operndivas ein

Modemacher, Maskenbildner und Autor. Aktuell kann man Juozas Statkevicious' Talent als Kostümbauer an den Salzburger Festspielen bewundern.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden

Der Name des 47-Jährigen Litauers ist für Nicht-Litauer unaussprechlich. So hat nennt er sich im Ausland Josef Statkus.

Als Litauens bekanntester Modemacher hat er über 50 Modekollektionen entworfen. Seine Kreationen wurden abgedruckt in Magazinen wie Vogue und Harper’s Bazar. Kronprinzessin Mary aus Dänemark, Schauspielerin Naomi Watts und It-Girl Nicole Richie tragen seine Roben.

LIF_AUF1.jpg play
Talentiert: Juozas Statkevicius schreibt auch Bücher. Eines trägt den Titel «Schönheit macht Eindruck». Das andere «Ich weiss, was Sie brauchen.»

2001 und 2002 zeigte er seine Haute Couture Kollektionen in Paris. Die Ausbildung machte Statkevicius von 1988 bis 1993 an der Kunstschule Kaunas und an der Kunstakademie Vilnius.

In diesen Teilen wird Frau zum Beach Babe

Publiziert am 21.08.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
10 shares
Fehler
Melden