Burberry machts in London vor Jetzt glitzern schon die Trainer-«Jäckli»

Auch wenn der Durchschnittsmann da eher die Nase rümpft: Der Metallic-Trend greift auf die Herrenmode über. Das zeigt die neue Kollektion von Burberry Prorsum.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Silbrige Schuhe, goldige Handtaschen, Pullover und Röcke mit Glitzereffekt: Bei den Damen ist der Metallic-Trend längst angekommen (BLICK berichtete). Und auch die Männer kommen um ihn nicht herum. Sofern sie sich ein bisschen für Mode interessieren, heisst das.

Model mit Message: Hayett McCarthy zeigt ihre Handflächen. play
Model mit Message: Hayett McCarthy zeigt ihre Handflächen. Getty Images

Burberry Prorsum integriert den Glanz-Schick zum Beispiel geschickt in die neue Kollektion. Und zwar in Form von Retro-Trainer-Jacken, die mit Glitzerfäden durchwirkt sind. Wenn schon Metallic für Herren, dann ist das eine durchaus erträgliche Form. Einfach Jeans dazu tragen, das «entkitscht» den Look.

Die Damen steckt Burberry Prorsum unter anderem in Bomberjacken. Auch Uniform-Schick ist hie und da auszumachen, auf dem Laufsteg zum Beispiel gesehen an Model Hayett McCarthy.

Die besagte Vorzeigefrau gab allerdings wegen etwas anderem zu reden: Während ihres Auftritts hielt sie plötzlich ihre Handflächen in die Kameras. Darauf stand BO respektive WIE. Eine persönliche Hommage an den an Krebs verstorbenen Kultmusiker David Bowie.

Brooklyn Beckham und Gabriel Day-Lewis beim Erinnerungs-Selfie. play
Brooklyn Beckham und Gabriel Day-Lewis beim Erinnerungs-Selfie. Getty Images

Zeugen dieses Auftritts wurden unter anderem die Sprösslinge von David Beckham und Oscar-Preisträger Daniel Day-Lewis. Brooklyn Beckham (16) und Gabriel Day-Lewis (20) sassen nämlich in der ersten Reihe. (gsc)

Mehr zum Thema

 

Publiziert am 12.01.2016 | Aktualisiert am 12.01.2016
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden