BLICK-Trick So schnell haben Sie noch nie Spaghetti gekocht

Der Bauch knurrt und keine Zeit um lange den Kochlöffel zu schwingen? Ein klarer Fall für BLICK-Trick-Hubi! In Nullkommanix zaubert er einen Teller Pasta aus der Bratpfanne.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
11 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 06.11.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

11 Kommentare
  • Harry  Starck 07.11.2016
    Für Spaghetti nehme ich die Spargelpfanne (klein im Durchmesser und hoch) das braucht weniger Wasser welches ich im Wasserkocher zum kochen bringe.
    Ich kann meine selber gemachte Sauce während dem kochen der Spaghetti in der Mikrowelle wärmen.
    Behaupte daher, meine Methode ist genau so schnell.
  • Erwin  Carrer 07.11.2016
    Na ja mit so wenig Wasser, können die Spaghetti zusammenkleben. Die 3 Minuten mehr die ich brauche, fallen ja nicht mehr ins Gewicht. In der Zeit kann ich meinen selbstgemachten Sugo aus dem Tief kühler der Mikrowellen auftauen und wärmen. Übrigens: sono un italiano!
    Ciao an die kulinarischen Tiefflieger Erwin
  • Peter  Roediger 07.11.2016
    Spagetti al dente brauchen 10 - 12 Minuten, je nach Gusto.
    Entsprechende Wassermenge im 1 Liter Wasserkocher zum kochen bringen.
    Pfanne zur gleichen Zeit vorwärmen, Etwas Butter / Olivenöl und gewünschtes bereit stellen.
    Das alles ergibt doch eher 20 Minuten.
  • Serena  Wilhelm 06.11.2016
    Bin zwar keine Italienerin, aber wenn ich so etwas sehe, dann blutet auch mein Hobbyköchin-Herz...Der Clip ist einfach nur nervig, unwitzig und geschmacklos...
  • Erwin  Buchele 06.11.2016
    Sorry, aber einer der mit nem Plastiklöffel in Spaghetti rum rührt hat vornweg verloren. Damit lassen sich einfach keine einzelnen Spaghetti aus dem Wasser fischen. Mit nem Holzlöffel kein Problem. Und Fertigsosse.. also bitte!