Bei Sommer, Sonne und Hitze Stilbewusst auch bei über 30 Grad

So machen Mann und Frau bei der Arbeit auch bei Temperaturen über 30 Grad eine gute Figur.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden

Flip Flops und Shorts gehen nicht, das ist klar. Aber ein Leinenhemd zur Ginohose und Wildleder-Mokassins sind für den Mann perfekt. Das deutsche Model Johannes Huebl (38) machts vor.

Wer keine Schweissflecken riskieren will, greift zum Unterleibchen oder verzichtet auf Hellblau. Da sieht man die Flecken am schlimmsten.

Frauen haben es bei hohen Temperaturen leichter, sie dürfen ruhig im luftigen Kleid zur Arbeit, Hauptsache, es ist nicht durchsichtig. Zum Weiss-Trend, wie ihn It-Girl Olivia Palermo (29) gerade trägt, gehört aber unbedingt hautfarbene Unterwäsche.

Sollte das Kleid auch einen Rückenauschnitt haben, ist der halterlose Büstenhalter ein Muss. Wer den BH-Verschluss verstecken will, der zieht über dem Büstenhalter noch ein Bandeau-Top über.

Publiziert am 04.06.2015 | Aktualisiert am 04.06.2015
teilen
teilen
17 shares
Fehler
Melden