Armani machts in Mailand vor So zeigt man Haut mit Stil

Der Grat zwischen sexy und billig kann manchmal sehr schmal sein. Wer auf der sicheren Seite sein möchte, kann sich bei der neusten Armani-Kollektion etwas abgucken.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
4 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Die neusten Kreationen aus Mailand. play
Leicht vergrössert: Die Krawatte wird zum Blickfang. AP, Keystone, Reuters

Zum Abschluss der Fashion Week in Mailand hat Giorgio Armani seine neusten Entwürfe präsentiert.

Der Maestro macht dabei deutlich: Frau kann mit ihren Reizen spielen und trotzdem ganz viel Klasse haben. Zum Beispiel in einer schwarzen Hosen-Kombo, bei der das raffinierte Oberteil viel Haut freilässt, aber trotzdem alles Relevante anständig verhüllt. Eine äusserst geschmackvolle Art, verführerisch auszusehen.

Ebenfalls bei Armani gesichtet: Krawatten, die zum Halsschmuck mutieren. Und das im XXL-Format. Aber sehen Sie selbst – in der Diashow. Dort finden Sie auch Müsterchen aus der neuen Kollektion von DSquared2. (gsc)

Mehr zum Thema
Publiziert am 01.03.2016 | Aktualisiert am 01.03.2016
teilen
teilen
4 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • William  Quispe aus Bellinzona
    01.03.2016
    Der Hut ist Klasse. Aber was soll die Mülltüte, welche den flachen Busen umhüllt?