Accessoires richtig kombinieren So passen Tasche und Schuhe zueinander

BLICK-Stil-Expertin Ana Maria Haldimann beantwortet Leserfragen.

Street Style - New York City - July 2016 play

Drei Farben - ein Look: Bloggerin Monica Almada in Rot und gelber Tasche von Dior. Dazu kombiniert sie silberne Schuhe von Chanel.

Getty Images

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Tupfen, Sterne & Micky Mäuse Diese Mode punktet bei Mädels
2 Mode zart wie Schnee Mit Tüll durch den Winter? Das geht!
3 Kazu Huggler designt von Frau zu Frau «Ewig Schönes gibt es nicht»

Mode

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Liebe Ana

Müssen Schuhe und Tasche farblich aufeinander abgestimmt sein?

Besten Dank
Karin

Liebe Karin

Grundsätzlich gilt die Regel: Nie mehr als drei verschiedene Farben in einem Look. Ist die Kleidung also von Kopf bis Fuss unifarben, dann können die Accessoires völlig unterschiedlich sein (siehe Foto). Trägt man aber ein gemustertes Teil oder zwei andersfarbige Kleidungsstücke, dann sollten die Accessoires perfekt aufeinander abgestimmt sein. So bleiben entweder die Kleider oder die Accessoires im Mittelpunkt – alles andere sieht überladen aus.

Styling-Fragen an chicmitana@ringier.ch

Das ist der Stil von Designerin Sophia Webster 

Publiziert am 07.09.2016 | Aktualisiert am 03.01.2017
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Daniel  Kohler aus Wohlen
    07.09.2016
    Bei Männern ist die Regel simpel: Schuhe, Gürtel, Handschuhe, Hut und Tasche haben die selbe Farbe. Mit Anzug, Hemd und Krawatte hat man schon Farben genug.