Mode Anthony Vaccarello wird Kreativdirektor bei Yves Saint Laurent

Paris – Der junge belgische Designer Anthony Vaccarello wird neuer Kreativdirektor des Pariser Luxusmodehauses Yves Saint Laurent. Das gab das Mutterhaus Kering am Montag bekannt und bestätigte damit entsprechende Gerüchte.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beliebter Lifestyle-Käse Ziger – unser ältestes Markenprodukt
2 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
3 Raumfahrt Forscher simulieren das Leben auf dem Mars

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Der 36-jährige Vaccarello, der seit Januar 2015 Kreativdirektor bei Versus Versace war und der zudem seine eigene Modelinie besitzt, folgt auf den gefeierten Modeschöpfer Hedi Slimane.

Slimane hatte im März 2012 die Verantwortung über alle Kollektionen von Yves Saint Laurent übernommen. Seine dunklen und engen Anzüge wurden von zahlreichen Marken nachgeahmt. Von Vaccarello erhofft sich Yves Saint Laurent nun frische Impulse.

Vaccarello schaffe mit seinen Entwürfen «eine Balance aus provokativ-femininen und ausgeprägt maskulinen Elementen», sagte die Chefin von Yves Saint Laurent, Francesca Belletini. Kering-Chef François-Henri Pinault erklärte, Vaccarello gelte als eines der grössten Talente unter den aufstrebenden Modemachern.

Der italienischstämmige Belgier Vaccarello ist nach Alber Elbaz, Tom Ford, Stefano Pilati und Hedi Slimane der fünfte Kreativdirektor, der auf den 2008 gestorbenen weltberühmten Label-Gründer Yves Saint Laurent folgt. (SDA)

Publiziert am 05.04.2016 | Aktualisiert am 19.04.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden