«Rise of the Tomb Raider» So heiss ist sexy Lara in der Kälte

Action-Archäologin Lara Croft hat Ende Jahr ihren nächsten Einsatz zu bestehen. Nun sind die ersten Bilder zu «Rise of the Tomb Raider» aufgetaucht – und lassen auf ein kaltes, optisch beeindruckendes Abenteuer hoffen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ab März auf noch mehr Handys Super Mario erobert jetzt auch Android
2 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
3 Nintendo Switch ab 3. März 2017 «Zelda» zum Start, «Mario» im Herbst

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Noch vor Ende Jahr soll mit «Rise of the Tomb Raider» das nächste Spiel mit Lara Croft zunächst exklusiv für die Microsoft-Konsolen erscheinen. Ersten Screenshots zeigen eine dick eingepackte Lara mitten in verschneiten Umgebungen. Kein Wunder: Das nächste Game geht im kalten Sibirien über die Bühne, wo eine traumatisierte Archäologin nach Beweisen für die seltsamen Geschehnisse im letzten Spiel sucht.

Bereits bekannt ist, dass die Heldin nun verschiedenen Arten von Pfeilbögen besitzt, die sich im Laufe des Spiels upgraden lassen. Der Jagdaspekt spielt nun offenbar eine grössere Rolle. So gibt es einen Tag-/Nachtwechsel, wobei je nach Zeit andere Tiere zur Jagd zur Verfügung stehen. Zudem kann Lara nun für eine gewisse Zeit Spuren im Schnee folgen, bevor diese durch neue Flocken verdeckt werden.

Lara muss allerdings nicht nur die Kälfte überleben. So gibt es Szenen die in der Wüste an einem Ort namens Oasis spielen. Auch dichte Wälter und sogar Unterwasser-Kavernen gibt es im Game zu erkunden. Zudem stellt Lara aus Rohstoffen viele Gegenstände selber her, und der Rätsel-Anteil im neuen Game wird wieder etwas höher sein als im Vorgänger.

Rise of the Tomb Raider, für Xbox One und Xbox 360, ab 2015, ab 18 Jahren

Publiziert am 18.02.2015 | Aktualisiert am 18.02.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS