Game gegen Game Gefechte im Vorgarten und auf dem Mars

Während in «Plants vs. Zombies – Garden Warfare 2» putzige Figuren zur Knarre greifen, muss der Held in «Doom» brutal inszenierte Schiessereien überstehen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Halo Wars 2» angespielt Strategie und Action perfekt abgemischt
2 Ab März auf noch mehr Handys Super Mario erobert jetzt auch Android
3 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Plants vs. Zombies – Garden Warfare 2

Darum gehts: Der witzige Vorgarten-Shooter geht in die zweite Runde, wobei wieder Zombies und eine Auswahl verschiedener Gemüsesorten mit Knarren aufeinander losgeht. Obwohl sich das Game auf heisse Multiplayer-Gefechte konzentriert, lassen sich sämtliche Modi auch alleine mit Bots spielen. Neu ist der Kooperations-Modus «Graveyard Ops», bei dem vier Zombie-Spieler immer stärkere Wellen von anstürmenden Pflanzen abwehren müssen. Ebenfalls neu ist die «Herbal Assault»-Variante, in der 24 Spieler in zwei Teams gegeneinander antreten. Zusammen mit den sechs neuen Klassen kann man nun zwischen 14 verschiedenen Zombie- und Pflanzentypen auswählen

News zum Spiel: Die Entscheidung, einen Nachfolger zu entwickeln, fiel den Beteiligten nicht schwer. So verkaufte sich der Vorgänger «Plants vs. Zombies – Garden Warfare» weltweit inzwischen 8 Millionen Mal. Seit Februar 2014 wurden zudem 1,4 Milliarden Spiele ausgetragen, was 1600 Partien pro Minute entspricht.

Für PC, PS4 und Xbox One, ab 25. Februar 2016, ab 7 Jahren

 

Doom

Darum gehts: Vor 22 Jahren erschien mit «Doom» ein Game-Meilenstein, der dem Shooter-Genre zum Durchbruch verhalf. Nun kommt eine weitere Ausgabe. In dieser erkundet der namenlose Held auf dem Mars ein unterirdisches Gewölbe, bevor er merkt, dass ihm Kreaturen direkt aus der Hölle ans Leder wollen. Der Shooter lehnt stark an seine alten Vorbilder an. So ist die Inszenierung superbrutal. Da werden etwa Körperteile mit der Kettensäge abgetrennt, und Dämonen zerfallen in einzelne Fleischklumpen. Zurück sind auch bekannte Waffe wie die doppelläufige Super Shotgun oder die BFG (Big Fucking Gun) 9000.

News zum Spiel: Von Publisher Bethesda ausgewählte Spieler können inzwischen bereits an Alpha-Tests teilnehmen. Allerdings steht dort nur eine Karte mit einem Modus für 24 Spieler zur Verfügung. Trotzdem scheint man in der Entwicklung nach vielen Rückschlägen in den letzten Jahren gut voranzukommen.

Für PC, PS4 und Xbox One, ab 2016, ab 18 Jahren

Welches Game wird besser?»

  • 42,3% Plants vs. Zombies – Garden Warfare 2
  • 57,7% Doom


 

Publiziert am 30.12.2015 | Aktualisiert am 30.12.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden