Game gegen Game Ein Ninja und ein Fuchs jagen die bösen Buben

Während der kleine Ninja Naruto in «Ultimate Ninja Storm» mit blitzschnellen Nahkampf-Attacken in den Kampf zieht, lässt der Fuchs Fox McCloud lieber die Laserbeams seines Raumschiffs für sich sprechen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Nintendo Switch ab 3. März 2017 «Zelda» zum Start, «Mario» im Herbst
3 Vorschau 17: Torment – Tides of Numenera Das perfekte Spiel für...

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Naruto Shippuden – Ultimate Ninja Storm 4

 

Darum gehts: Der letzte Teil der Reihe rund um den kleinen Ninja Naruto ist gleichzeitig auch der erste, der auf die neuen Konsolen kommt. Optisch sieht das Game dem Comic noch ähnlicher, und nach harten Kämpfen tragen die über 100 spielbaren Helden schon mal Narben oder zerrissene Kleidung davon. Spielerisch werden die Prügeleien nicht mehr in einer einzigen Runde, sondern im Best-of-Three-Format entschieden. Zusätzlich sind nun alle drei Kämpfer einer Gruppe gleichberechtigt und lassen sich nach Belieben ein- und auswechseln. Dafür teilen sich alle gemeinsam einen Lebensbalken.

News zum Spiel: Im Abenteuer-Modus des Spiels kann Naruto für verschiedene Dörfer Aufträge erledigen und dabei seinen Ruf in den entsprechenden Orten verbessern.

Für PC, PS4 und Xbox One, ab 5. Februar 2016, ab 12 Jahren

«Naruto Shippuden – Ultimate Ninja Storm 4» für PS4 bei Digitec vorbestellen (74.90 Franken)
«Naruto Shippuden – Ultimate Ninja Storm 4» für Xbox One bei Digitec vorbestellen (74.90 Franken)

Star Fox Zero

 

Darum gehts: Der Fuchs Fox McCloud hat mit seinen Kumpels Falco, Peepy und Slippy seinen ersten Flugeinsatz auf der Wii U zu bestehen. Während auf dem TV die Action von aussen zu sehen ist, zeigt das Controller-Display die Cockpit-Perspektive. Neu hat jedes der Raumschiffe auch einen speziellen Betriebsmodus. So verwandelt sich der Arwing in eine Art laufenden Transformer. Und der neue Gyrowing, der einem Helikopter gleicht, kann kleine Roboter absetzen. Mit diesen lassen sich dann enge Korridore erkunden oder Computer hacken. Die Einsatzgebiete sind eine Mischung aus bekannten und neuen Abschnitten.

News zum Spiel: Während an der E3 die Optik des Spiels noch eher bescheiden war, zeigen nun neue Gameplay-Videos, dass man offenbar nochmals an der Grafik gearbeitet hat. So sehen die Texturen und die Ausleuchtung der Umgebungen massiv besser aus.

Für Wii U, ab 22. April 2016, ab 7 Jahren

«Star Fox – Zero» für Wii U bei Digitec vorbestellen (45.40 Franken)

Welches Spiel wird besser?»

  • 75,0% Naruto Shippuden – Ultimate Ninja Storm 4
  • 25,0% Star Fox Zero
Publiziert am 08.12.2015 | Aktualisiert am 08.12.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden