Game gegen Game Bunte Gefechte mit Fäusten und Pinseln

Während die Prügler in «Street Fighter 5» in bunten Comic-Arenen antreten, müssen die Tintenfische in «Splatoon» die Umgebungen zunächst noch mit allerhand Malwerkzeug einfärben.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 «Halo Wars 2» angespielt Strategie und Action perfekt abgemischt
2 Vorschau 17: Nioh Knackige Fights im Japan des 16. Jahrhunderts
3 Ab März auf noch mehr Handys Super Mario erobert jetzt auch Android

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
Street Fighter 5

Street Fighter 5

Darum gehts: Statt einer weiteren «Street Fighter 4»-Ausgabe kommt nächstes Jahr endlich eine komplett neue Version der Prügel-Reihe. Bisher gibt es, abgesehen von einem Trailer und einige Spielausschnitten, noch wenig zu sehen. Klar ist: Ryu, Charlie Nash, Chun-Li und M. Bison werden wieder einen Auftritt haben. Spielerisch kommt der Guard Break aus «Street Fighter Alpha 3» zurück. Heisst: Die Kämpfer können nur eine gewisse Anzahl an Angriffen hintereinander blocken, bevor sie ihrem Gegner ohne Verteidigungsmöglichkeiten ausgeliefert sind. Dies soll eine zu passive Spielweise verhindern.

News zum Spiel: Laut «Street Fighter»-Mastermind und Produzent Yoshinori Ono will man mit dem fünften Teil die Fans der Reihe bedienen. Zeitgleich soll der Einstieg aber auch für komplett neue Spieler gut möglich sein.

Für PC und PS4, ab 2016, ab 12 Jahren

Splatoon

Splatoon

Darum gehts: Im putzigen Multiplayer-Shooter treten zwei Teams gegeneinander an, die mit verschiedenen Farbknarren die eintönige Umgebung möglichst bunt gestalten. Dabei gilt: Wer nach einer gewissen Zeit den grösseren Teil eingefärbt hat, gewinnt. Neben normalen Waffen stehen auch riesige Pinsel, Roller und sogar Sprinkler-Anlagen zur Verfügung. Die Kämpfer können sich zusätzlich in tintenfischähnliche Inklinge verwandeln, womit sie schneller vorwärtskommen und auch an Wänden «hochschwimmen» können. Solisten kommen mit einer Kampagne auf ihre Kosten, in der es auch Hüpfabschnitte zu absolvieren gilt.

News zum Spiel: In frühen Prototypen sahen die Helden von «Splatoon» noch ganz anders aus. So experimentierten die Nintendo-Entwickler zunächst mit farbspritzenden Tofu-Blöcken. Auch Kaninchen standen als Figuren mal ernsthaft zur Diskussion.

Für Wii U, ab 29. Mai 2015, ab 7 Jahren

The Legend of Zelda Wii U

Auf diese Spiele warten unsere Leser

In der Rangliste sind alle Spiele gelistet, die mindestens zwei Mal bei «Game gegen Game» angetreten sind. Für die Platzierung sind die Voting-Resultate ausschlaggebend. Somit zeigt die Tabelle, welche Spiele bei unseren Leser am angesagtesten sind. In der Klammer sind die Anzahl Teilnahmen, der durchschnittliche Prozentwert der Votings und der Releasetermin angegeben. Erschienene Spiele fallen aus der Liste.


1. Mafia 3 (3 / 64,3 / 7. Oktober 2016)
2. Kingdom Come Deliverance (2 / 59,8 / 2017)
3. Horizon Zero Dawn (2 / 57,2 / 1. März 2017)
4. No Man's Sky (3 / 54,8 / 10. August 2016)
5. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (3 / 51,3 / 2016)
6. Mirror's Edge Catalyst (3 / 40,0 / 9. Juni 2016)

teilen

Welches Spiel wird besser?»

  • �% Street Fighter 5
  • �% Splatoon

TOP-VIDEOS