Game gegen Game Archäologin trifft Super-Soldaten

Während Lara Croft in «Rise of the Tomb Raider» den harten sibirischen Winter zu spüren bekommt, operieren die Soldaten von «Call of Duty – Black Ops 3» im Jahr 2065 hinter feindlichen Linien.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Nintendo Switch ab 3. März 2017 «Zelda» zum Start, «Mario» im Herbst
3 Vorschau 17: Torment – Tides of Numenera Das perfekte Spiel für...

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Rise of the Tomb Raider

Rise of the Tomb Raider

Darum gehts: Lara Croft kommt zurück. In ihrem neuen Abenteuer zieht es die junge Action-Archäologin allerdings nicht auf eine asiatische Insel. Stattdessen führt sie ihr neues Abenteuer nach Sibirien, wo sie sich auf die Suche nach der sagenumwobenen Stadt Kitesch begibt. Diese soll im 13. Jahrhundert in einem See versunken sein. Neu im Spiel sind Wettersystem und Tag-/Nachtwechsel, die zum Beispiel Einfluss auf das Verhalten der einheimische Tierwelt haben. Eine grössere Rolle spielt auch das Handwerk. So kann sich Lara zum Beispiel neue Winterklamotten basteln, damit sie im tiefen Winter Sibiriens nicht erfriert.

News zum Spiel: Ebenfalls neu ist ein Verletzungsmodell, das Einfluss auf Laras Beweglichkeit hat. So kann die Archäologin unter Umständen weniger weit springen, als wenn sie vollkommen gesund wäre.

Für Xbox One und Xbox 360, ab 2015, ab 18 Jahren

Call of Duty – Black Ops 3

Call of Duty – Black Ops 3

Darum gehts: Wie bereits beim letztjährigen «Advanced Warfare» spielt die Story von «Call of Duty – Black Ops 3» in der Zukunft. Im Jahr 2065 ist die Technologie soweit fortgeschritten, dass im täglichen Leben Roboter und bei der Armee modifizierte Super-Soldaten zum Alltag gehören. Neu lässt sich die Kampagne mit vier Spielern durchzocken. Dabei kann man seinen eigenen Charakter erschaffen, wobei zum ersten Mal in der Geschichte der Reihe auch Frauen an die Front dürfen. Im Multiplayer-Modus wählt man vor jeder Runde einen von neun Spezialisten mit verschiedenen Fertigkeiten. Dabei gilt es jeden von ihnen separat aufzuleveln.

News zum Spiel: Ähnlich wie in «Titanfall» können auch die Soldaten in «Black Ops 3» im Multiplayer-Modus an Wänden entlangrennen oder in engen Passagen zwischen ihnen hin und her hüpfen.

Für PC, PS4 und Xbox One, ab 6. November 2015, ab 18 Jahren

The Legend of Zelda Wii U

Auf diese Spiele warten unsere Leser

In der Rangliste sind alle Spiele gelistet, die mindestens zwei Mal bei «Game gegen Game» angetreten sind. Für die Platzierung sind die Voting-Resultate ausschlaggebend. Somit zeigt die Tabelle, welche Spiele bei unseren Leser am angesagtesten sind. In der Klammer sind die Anzahl Teilnahmen, der durchschnittliche Prozentwert der Votings und der Releasetermin angegeben. Erschienene Spiele fallen aus der Liste.


1. Mafia 3 (3 / 64,3 / 7. Oktober 2016)
2. Kingdom Come Deliverance (2 / 59,8 / 2017)
3. Horizon Zero Dawn (2 / 57,2 / 1. März 2017)
4. No Man's Sky (3 / 54,8 / 10. August 2016)
5. Tom Clancy's Ghost Recon Wildlands (3 / 51,3 / 2016)
6. Mirror's Edge Catalyst (3 / 40,0 / 9. Juni 2016)

teilen

Welches Spiel wird besser?»

  • 68,7% Rise of the Tomb Raider
  • 31,3% Call of Duty – Black Ops 3

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Philipp  Bucher 29.04.2015
    Als würde man Äpfel mit Birnen vergleichen. Beides komplett andere Spiele.
    Der letzte gute COD Teil war Call of duty Modern Warfare welches 2007 erschien. Seither eigentlich nur noch remake. Kurzer SP mit schlechter Story, im MP andere Maps, neue Waffenskins und dann ist es fast gemacht. Die Grafikengine ist auch IMMER noch die selbe. Aber es wird immer und immer wieder gekauft naja... Tomb Raider wird wie der Vorgänger eine gute und lange Story bieten mit viel Action und schöner Grafik.