Batman – Arkham Knight PC-Fledermäuse bekommen ihr Geld zurück

Auf der Konsole wars ein solides Game, auf dem PC ein technischer Alptraum. Nun erhalten Besitzer von «Batman – Arkham Knight» ihr Geld zurück – leider nur auf Steam.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Ab März auf noch mehr Handys Super Mario erobert jetzt auch Android
2 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
3 Nintendo Switch ab 3. März 2017 «Zelda» zum Start, «Mario» im Herbst

Games

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Besitzer von PS4 und Xbox One bekamen mit «Batman – Arkham Knight» im Juni einen mehr oder weniger gelungenen Abschluss der Reihe. PC-Spieler hingegen hatten mit technischen Problemen an allen Ecken und Enden zu kämpfen. Einbrüche der Framerate und verwaschene Texturen waren nur der Anfang. Dies führte dazu, dass die Online-Plattform Steam das Spiel aus dem Katalog nahm und auch Publisher Warner Bros. Interactive den Verkauf einstellte.

play

 

Vor wenigen Tagen erschien das Game nun ein zweites Mal. Allerdings mit der (ziemlich unsinnigen) Empfehlung, dass man mit Windows 7 den Computer regelmässig neu starten sollte und Benutzer von Windows 10 mindestens 12 Megabyte RAM verbaut haben sollten.

Da viele Spieler immer noch Probleme zu beklagen hatten, hat man nun die Reissleine gezogen. Sämtliche Personen, die auf Steam das Game gekauft haben, kriegen bis Ende Jahr ihr Geld zurück. Dies gilt auch für gekaufte Season-Pässe für zusätzliche Inhalte. Dabei ist es egal, wie oft man das Game gespielt hat und ob man tatsächlich technische Probleme hatte.

play

 

Das Angebot gilt für Besitzer der Steam-Ausgabe. Über den normalen «Offline»-Handel ist es für Publisher logischerweise nicht möglich, Geld zurückzuvergüten. (si8)

Publiziert am 03.11.2015 | Aktualisiert am 03.11.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS