Die besten Grill-Rezepte Kalbskoteletts mit selbstgemachter Kräuterbutter

Sie wollen Ihr Grill-Repertoire erweitern? Grillmaster Marc, unser Mann fürs Aussenkochen, liefert einmal pro Woche ein leckeres Rezept.

Aktuell auf Blick.ch

Essen & Trinken

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
25 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Sie sind noch satt vom letzten Essen? Egal. Wenn Sie sehen, wie unser Grillmaster Marc Mettler seine Kalbskoteletts mit selbstgemachter Kräuterbutter zaubert, werden Sie nur eines empfinden: «Gluscht»!

Wenn man ihm nämlich so zuschaut, wie er blitzschnell frische Kräuter und andere Zutaten hackt und mit ein paar wenigen Handgriffen eine fixfertige Kräuterbutter präsentiert, läuft einem unweigerlich das Wasser im Mund zusammen. Und man fragt sich, wieso man selber eigentlich im Laden fertige Kräuterbutter kauft. Vor allem weil diese oft nur nach einem schmeckt: nach Industrie-Food.

Wie man die Kräuterbutter selber lecker hinkriegt, erfahren Sie im Video.

Publiziert am 14.08.2015 | Aktualisiert am 16.12.2016

Kalbskoteletts mit selbstgemachter Kräuterbutter

Zutaten

  • Kalbskotelett ca. 350g, mit Knochen
  • Gewürzsalz
  • Frisch gemahlener Pfeffer
     

Für die Kräuterbutter

  • 250g Butter
  • 250g Salz
  • Pfeffer
  • 1 Zitrone
  • 1 Knoblauch
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Bund Rosmarin
  • 1 Bund Thymian
  • 1 Bunde Estragon
  • 1 Bund Liebstöckel
  • 1 Rolle Klarsichtfolie
     

Zubereitung

Kräuterbutter Deluxe

  1. 250g Butter warm und weich werden lassen.
  2. 3 Knoblauchzehen kleinhacken.
  3. Jeweils einen Bund Petersilie, Schnittlauch,  Rosmarin, Thymian, Estragon und Liebstöckel mit dem Messer kleinhacken.
  4. Saft von einer halben Zitrone
  5. Alles in eine Schüssel geben und mit einer Gabel zusammenrühren.
  6. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. noch ein bisschen Zitronensaft.
  7. Alles auf ein entsprechend grosses Stück Klarsichtfolie geben und zu einer Rolle drehen.
  8. Ab in Kühlschrank damit.

 

Koteletts

  1. Koteletts mit Gewürzsalz einreiben.
  2. Ab auf den Grill, 2 x 7 bis 8 Min. bei offenem Grill auf Full-Power gut anbräunen.
  3. Deckel schliessen und auf niedere Temperatur runterdrehen.
  4. Vor dem Servieren frischen Pfeffer drüber mahlen und ein grosszügiges Stück Kräuterbutter drauflegen.
teilen
teilen
25 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Grillmaster Marc

Unser Grillmaster Marc Mettler – «knackige 43», wie er selber sagt – hat einige Rezepte auf Lager, die sich schnell und einfach nachgrillen lassen. Kein Wunder: Der in Lausanne und Zürich aufgewachsene Geniesser hat in Irland, England, Deutschland und in den USA gelebt und dort den einen oder anderen Restaurant-Grill geschmissen. An Erfahrung fehlt es ihm folglich nicht.

TOP-VIDEOS

1 Kommentare
  • Matthias  Lauber aus Zürich
    14.08.2015
    Diese Kräuterbutter möchte ich so nicht essen müssen:
    250g Butter
    250g Salz