Grillmaster Marc machts vor So gelingen Ihre Spareribs perfekt

Sie wollen Ihr Grill-Repertoire erweitern? Grillmaster Marc, unser Mann fürs Aussenkochen, liefert einmal pro Woche ein leckeres Rezept. Heute gibt es butterzarte Spareribs.

Aktuell auf Blick.ch

Essen & Trinken

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
39 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

Videoanleitung für die perfekten Spareribs mit Marinade vom Grill

Letztes Mal hat uns unser Grillmaster Marc Mettler (43) mit seinem Swiss Cheese Burger beglückt, passend zum 1. August.

Diese Woche widmet er sich den in der Grillsaison ebenfalls äusserst beliebten Spareribs. Seine Spezialität: Er kriegt sie dank seiner selbstgemachten Marinade nicht nur sehr schmackhaft hin, sondern auch so, dass man beim Essen kaum kauen muss.

Marcs Leidenschaft fürs Kochen kommt übrigens von seiner Mutter. «Sie hat mir gezeigt dass man zu Hause oft besser kochen und essen kann als in den meisten Restaurants», sagt er.

Seine Kochleidenschaft machte ihn zum Autodikaten. Am meisten gelernt hat er dabei durch grosse Herausforderungen. «Einmal musste ich ein Rinderfilet-Grill-Dinner für 90 Gäste bestreiten. Alle Filets mit verschiedenen Garstufen. Und ich hatte bloss 45 Minuten Zeit», erzählt er. Und fügt schmunzelnd an: «Da kommst du ins Schwitzen, aber es macht Spass.» (gsc)

Publiziert am 07.08.2015 | Aktualisiert am 09.01.2017
teilen
teilen
39 shares
9 Kommentare
Fehler
Melden

9 Kommentare
  • Arthur  Keller aus Dietikon
    07.08.2015
    Wer etwas vom Grillen versteht grilliert sicher keine Spareribs. Lasst den Amis die Knochen wir sind für Fleisch.
  • Kim  Forrer , via Facebook 07.08.2015
    8 Stunden in den Smooker in Alufolie eingepackt und mit scharfer Cola-Marinade.
    Da kann Marc einpacken.
  • Hanspeter  Niederer 07.08.2015
    Es ist die Aufgabe von empathiefähigen Menschen, die Leute auf das katastrophale Leiden der sogeschimpften "Nutztiere" für einen überflüssigen Spass der Zweibeiner am Grill aufmerksam zu machen, sodass möglichst schnellin breiten Kreisen die Erkenntnis wächst, dass Fleischessen ins Steinzeitalter gehört und nicht in eine anständige, rücksichtsvolle Gesellschaft. Wer Fleisch in die Pfanne haut, hat einen hinterhältigen Mord in Auftrag gegeben oder ihn selbst verübt.
    • Roger   Oberlin aus Eschenbach
      08.08.2015
      Eine anständige, rücksichtsvolle Gesellschaft? Da meinen sie aber bestimmt nicht die Bewohner der Erde oder ? Ach ja , Fleisch essen Menschen schon seit jeher, daran ist nichts falsch. Die Menge machts aus.
  • Samuel  Hirzel , via Facebook 07.08.2015
    Spareribs kocht man nicht vor die kommen nur in den Smoker alles andere ist schade ums teure Fleisch.
  • Samuel  D 07.08.2015
    Sieht lecker aus. Von den Rezepten her ist ihm viel abzuschauen, die Hygiene lässt allerdings zu wünschen übrig. Schon in vorherigen Videos schleckt er seine Finger immer wieder ab und auch ein Ring gehört weg vom Finger. Eklig so etwas.