Rezept für Weihnachtsguetzli Bei Dattel-Würstchen ist Backen überflüssig

Dieses Mal gibt es leckere Dattel-Würstchen, die nicht nur super schmecken, sondern auch ganz einfach zum selber machen sind.

Weihnachtsguetzli selber backen: Rezept für Dattelwürstchen play

Dattel-Würstchen überzeugen nicht nur wegen ihres Geschmacks, sondern auch weil sie so einfach zu machen sind.

René Frauenfelder

Aktuell auf Blick.ch

Essen & Trinken

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Für Backofen-Faule gibt es auf Blick.ch extra zu Weihnachten ein Guetzli-Rezept, das ganz ohne Backen auskommt. Star-Bäckerin Felicia Ludwig stellt Ihnen die leckere Dattel-Kreation zum Nachmachen vor.

Rezept für Dattel-Würstchen

Vorbereitungszeit: ca. 35 Minuten / Schwierigkeitsgrad: Leicht / Kalorien p.P. Keine Angabe

Zutaten

150 g Datteln
150 g Feigen
50 g Puderzucker
2 EL Schnaps oder Likör, je nach Geschmack
je 100 g geröstete Mandeln
100 g geröstete Haselnüsse
100 g Walnüsse, grob gehackt
100 g dunkle Schokolade, flüssig
30 g Butter, weich
Zucker für die Aussenschicht

Zubereitung

Teig
Haselnüsse und Mandeln rösten und grob hacken. Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen. Walnüsse hacken und zu den Haselnüssen und Mandeln geben. Datteln und Feigen in ca. 5 mm grosse Würfelchen schneiden. In einer Schüssel mit den restlichen Zutaten und Nüssen zu einem Teig kneten.

Formen
Aus dem Teig eine Rolle von ca. 4-5 cm Durchmesser formen. Im Zucker wälzen, bis eine dicke Schicht darauf liegt. In Klarsichtfolie packen und im Kühlschrank mindestens 30 Minuten kühl stellen.

Vor dem Servieren ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und anrichten.

Publiziert am 15.12.2016 | Aktualisiert am 12.01.2017
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden