Gute Tropfen aus Neuseeland Alles über die Weisswein-Hochburg

Wein aus Neuseeland? Vor 25 Jahren wären Sie für diesen Vorschlag von Kennern noch müde belächelt worden. Doch seither hat sich einiges getan. Lesen Sie, welchen Stellenwert heute vor allem der Weisswein aus dem Südpazifik einnimmt.

In Neuseeland fühlen sich nicht nur Schafe wohl, sondern auch die Weisswein-Reben. play

In Neuseeland fühlen sich nicht nur Schafe wohl, sondern auch die Weisswein-Reben.

Thinkstock

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beliebter Lifestyle-Käse Ziger – unser ältestes Markenprodukt
2 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
3 Parker und die Schweiz Nischenprodukte für Wiederholungs-Täter

Essen & Trinken

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden

Obwohl der erste Anbau von Wein in Neuseeland bereits im Jahre 1819 dokumentiert wurde, kam das Land für sehr lange Zeit aus den Kinderschuhen nicht heraus. An den klimatischen Bedingungen oder gar dem Terroir lag das nicht. Die Gründe finden sich in Abstinenzbewegungen und kuriosen, bisweilen abstrusen Gesetzen, die bis in die jüngste Geschichte Anwendung fanden.

Wesentlich für die heutige Bedeutung neuseeländischen Weins sind in erster Linie drei Dinge: Seit dem Jahr 1960 darf Wein in Restaurants ausgeschenkt werden. Seit 1970 werden erfolgreich internationale – vorwiegend französische Reben – importiert und mit grossem Erfolg angepflanzt. Und zu guter Letzt darf seit 1990 Wein auch in Supermärkten verkauft werden. Damit war der Grundstein für eine Erfolgsgeschichte gelegt.

Bedeutung des Rebbaus

Neuseeland exportiert jedes Jahr über 180 Millionen Liter Wein. Im weltweiten Vergleich reicht das nicht für die Spitzenliga, für die Grösse des Landes ist es jedoch eine enorme Zahl. Vor allem wenn man bedenkt, dass es sich dabei fast ausschliesslich um qualitativ hochwertige Erzeugnisse handelt. Billiger Massenanbau hat bei Australiens ozeanischem Nachbar niemals Einzug gehalten.

Trotz kleiner Fläche bietet Neuseeland dem Rebbauern eine enorme Vielfalt. Oft muss man nur eine Stunde mit dem Auto fahren, um eine neue Subklimazone aufzufinden. Ohnehin unterscheiden sich die Nordinsel und die Südinsel wie Tag und Nacht. Während die Nordinsel bisweilen ein subtropisches Klima vorweisen kann, finden sich auf der Südinsel Cool-Climate-Regionen, die herausragende Weine aus Chardonnay und Sauvignon Blanc ermöglichen. Das sind auch die wichtigsten weissen Reben des Landes.

Das bedeutendste Anbaugebiet ist das Marlborough. Fast 80 Prozent der gesamten Weinproduktion Neuseelands findet hier statt. Königin der Trauben? – Natürlich Sauvignon Blanc!

Nach der ganzen Lobhudelei haben wir uns aber auch vier Weine des vorwiegend mittleren Preissegments genauer angesehen. Lesen Sie, wie uns die drei Vertreter der Südinsel und der Repräsentant des hohen Nordens gefallen haben.

Diese vier Neuseeländer haben uns überzeugt. play
Diese vier Neuseeländer haben uns überzeugt.

 

Ata Rangi Sauvignon Blanc 2014

Ein sehr preiswerter Sauvignon Blanc aus einer der Cool-Climate-Regionen der Südinsel. Der Wein zeigt sich sehr zugänglich und bietet einen idealen Einstieg für Neuseelandneulinge. Das Lesegut stammt aus dem Martinborough, das nur unweit südlich des Marlborough gelegen ist.

Durch das milde Sommerklima haben die Trauben sehr viel Zeit zum Reifen und können so optimal die mineralischen Anklänge des vielseitigen Terroirs aufnehmen. Diese Anklänge harmonieren wunderbar mit den Aromen nach Steinobst und Zitrusfrüchten. Am Gaumen verleihen tropische Nuancen nach Guava und Papaya eine herrliche Frische. Noten von Minze und Fenchel unterstützen im Abgang diesen Eindruck.

Den Ata Rangi Sauvignon Blanc 2014  jetzt probieren.*

Marisco The Kings Favour Sauvignon Blanc 2015

Und auch im gelobten Marlborough selbst haben wir den passenden Wein für den Einstieg. Es handelt sich, wie könnte es anders sein, um einen sortenreinen Sauvignon Blanc vom Weingut Marisco. Hier versteht man sich prächtig darauf, Weine im ansprechenden Preis-Genuss-Verhältnis zu produzieren.

The Kings Favour präsentiert sich uns als sehr konzentrierter Wein mit viel Tiefe, Ausgeglichenheit und Harmonie. Vor allem an heissen Tagen ist er mit seinen Anklängen nach Zitronenschale, Grapefruit und Buchsbaum ein herrlicher Genuss. Dank der mineralischen Ader und den Zitrus- und Brennnesselaromen ist er auch eine herrliche Erfrischung.

Den Marisco The Kings Favour Sauvignon Blanc 2015 jetzt kaufen.*

Greywacke Sauvignon Blanc 2014

Ein Sauvignon Blanc aus dem Marlborough von einem der bedeutendsten Erzeuger des Landes. Dieser Wein ist intensiv aromatisch und mundfüllend zugleich. Besonders schön ist das erquickend knackige Finale, das leicht an Feuerstein erinnert.

Die Aromenpalette ist sehr breit gefächert. Wir riechen Honigmelone, gelben Pfirsich und Papaya. Dazu gesellen sich etwas Paprika sowie Nuancen von Grapefruitschale und eine dezente Würze nach Tomatenblatt. Abgerundet wird das eindrucksvolle Genusserlebnis durch die tiefgreifende und frische Mineralität des Weins.

Kaufen Sie den Greywacke Sauvignon Blanc 2014 jetzt bei Weinclub.com.*

Kumeu River Estate Chardonnay 2012

Wer das Kumeu River Estate besucht, ist in der Spitzenliga neuseeländischen Weissweins angekommen. Zur Abwechslung stellen wir hier einen Chardonnay von der Nordinsel vor. Aber nicht irgendeinen. 91 Punkte von Robert Parker jr. Und 93 Punkte vom WineSpectator sprechen eine sehr deutliche Sprache.

Dieser Wein punktet mit einer perfekten Balance, einer schönen Textur und einer verblüffenden Länge. Das Bouquet zeigt sich eher zurückhaltend, lässt aber die Aromen von Zitrusfrüchten deutlich erkennen. Am Gaumen gesellen sich dann Pfirsichnoten hinzu. Aufgrund der Neuseeland-typischen knackigen Mineralität handelt es sich auch beim Kumeu River Estate Chardonnay 2012 um eine sommerliche Erfrischung.

Im Onlineshop den Kumeu River Estate Chardonnay 2012 entdecken.*

*Bei diesem Artikel handelt es sich um kommerziellen Inhalt. BLICK kann an Verkäufen via der aufgeführten Links beteiligt sein.

Mehr zum Thema

Publiziert am 05.05.2016 | Aktualisiert am 05.05.2016
teilen
teilen
6 shares
Fehler
Melden