Xenia Tchoumi präsentiert Make-up-Funktion Huawei baut ein Frauen-Handy

Huawei macht auf Frauenversteher. Die Marke zeigt an der Gadget-Messe IFA in Berlin eine neue Handy-Serie. Trotz Make-up-Filter ist das Nova nicht nur ein Frauen-Gerät.

Xenia Tchoumi präsentiert neues Huawei Nova mit Make-Up Funktion play
Die neue Nova-Serie von Huawei richtet sich speziell an Frauen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
2 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy
3 Gewinner und Verlierer der CES Nicht alle haben so abgeräumt wie die...

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Ein Gadget speziell für Frauen? Huawei ist nicht der erste Hersteller, der das versucht. Aber die Chinesen haben begriffen, dass es nicht reicht, das Produkt einfach rosa anzumalen.

So ist das neue Nova zwar ein Frauen-Handy, weil es sich speziell an weibliche Kundschaft richtet. Aber auch einem Mann dürfte das 5-Zoll-Gerät nicht peinlich sein. Sogar die Rosa-Variante ist nicht allzu knallig - und es gibt ja auch noch dezentere Varianten.

Das Huawei Nova ist ideal für Selfies

Ein paar Funktionen richten sich dennoch speziell an die weiblichen Fans. Sie sind vor allem der Lifestyle- und Mode-Blogging-Szene abgeschaut. So ist die Selfie-Cam mit 8 Megapixeln wirklich richtig gut - im mittleren Preissegment eine der besten.

Xenia Tchoumi präsentiert neues Huawei Nova mit Make-Up Funktion play
Auch ein Digital-Redaktor kann die Make-up-Funktion gut gebrauchen.

Und man kann die Ego-Fotos bequem schiessen, weil der Fingerabdruck-Scanner auf der Rückseite auch als Auslöser dient. Auf Knopfdruck kann man beim Selfie-Knipsen auch gleich das Gesicht verschönern. Eine ganze Reihe an Make-up-Filtern steht zur Verfügung. Etwas fies: Das lässt sich auch nur auf ein Gesicht auf dem Gruppenselfie anwenden.

Die ganzen Frauen-Features stellte übrigens eine prominente Schweizerin vor. Xenia Tchoumi alias Xenia Tchoumitcheva ist ja nicht nur Model und Unternehmerin, sondern auch als Fashion-Bloggerin unterwegs. Sie durfte geschlagene 20 Minuten über Selfies referieren, wie schon am Vorabend bei Samsung war der grosse Event also ganz in Schweizer Hand.

Xenia Tchoumi präsentiert neues Huawei Nova mit Make-Up Funktion play
Xenia gab bei Huawei Selfie-Tipps.

Der Akku des Huawei Nova hält über zwei Tage

Aber das Huawei Nova ist nicht mit hippen Funktionen aufgepepptes Mittelmass. Sondern bietet auch viel Technik und ein erstklassig verarbeitetes Metallgehäuse. Der Akku ist über 3000 mAh gross und soll über zwei Tage halten. Trotzdem ist das Smartphone dünn und leicht.

Der schnelle Prozessor mit 3 GB Arbeitsspeicher sorgt für gute Performance. Ingesamt ist das Huawei Nova im oberen Mittelfeld angesiedelt, kostet beim Marktstart im Oktober aber nur 399 Franken in der Version mit 32 GB Speicher (erweiterbar). Das ist wirklich ein günstiger Preis. Das grössere Plus mit 5,5 Zoll Bildschirm ist leider bei uns offiziell nicht erhältlich.

Xenia Tchoumi präsentiert neues Huawei Nova mit Make-Up Funktion play
Das Nova ist gut verarbeitet und schick, aber nicht besonder auffällig.
Publiziert am 01.09.2016 | Aktualisiert am 31.10.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden