Withings Activité im Test Diese Uhr ist so smart wie nötig

Withings setzt mit der Activité das Thema Smartwatch ganz anders als bisher um. Die Technik bleibt im Hintergrund, das Uhren-Design bestimmt die Optik.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
2 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
3 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Die Withings Activité wirkt wie eine klassische Armbanduhr. Kein grob- schlächtiger Display, der darauf hindeutet, dass im Gehäuse viel Technik steckt. Tatsächlich ist die Withings Activité eine schlichte Swiss-Made-Uhr mit französischem Design.

So sieht man auf den ersten Blick keine LEDs, nur das ganz normale Ziffernblatt mit analoger Anzeige der Zeit. Der grosse Vorteil dieses Verzichtes auf einen Bildschirm: Zur Stromversorgung reicht eine normale Uhrenbatterie. Und die soll immerhin acht Monate halten.

Ein Knöpfchen auf der Rückseite erweitert das Spektrum des smarten Zeitmessers. Einmal drücken, schon lässt sich die Withings Activité via Bluetooth mit dem iPhone koppeln. Die Uhr misst nun die Schritte und zeichnet den Schlafrhythmus auf. Alles ganz automatisch und ohne viele Einstellungen zu machen. Praktisch auch die Weckfunktion mit lautlosem Vibrationsalarm am Handgelenk.

Die Auswertung erfolgt per Gratis-App. Das Zifferblatt zeigt einzig an, wie viel Prozent seines Tagessolls man erreicht hat. Standardmässig sind 10'000 Schritte eingegeben, man kann aber auch eigene Ziele definieren. Der Uhr zählt übrigens auch mit, wenn das Handy nicht in der Nähe ist. Synchronisiert wird nur, wenn man die App aufstartet - auch das spart Strom.

Wie das Design sind auch die Fitness-Auswertungen der Uhr zurückhaltend und bescheiden. Man sieht ein paar schöne Auswertungen, die Schlafzyklen werden ziemlich genau festgehalten. Und die App belohnt viel Bewegung mit aufmunternden Kommentaren. Fürs richtige Sport-Training ist das zu wenig, für die tägliche Motivation, sich zu bewegen, genau richtig.

Fazit: In jedem Bereich wohltuend dezent ist die Withings Activité. Man darf aber nicht allzuviele smarte Funktionen erwarten. Der Preis von 489.85 Franken bei Mediamarkt.ch ist für einen Fitness-Tracker hoch, für eine schicke Uhr angemessen.

Übrigens: An der Consumer Electronic Show stellt Withings eine günstigere Alternative vor. Die Activité Pop für rund 200 Franken, ohne Lederband, etwas weniger edel, dafür bunt und frisch - und mit den gleichen Grundfunktionen.

Publiziert am 05.01.2015 | Aktualisiert am 05.01.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden