Weniger als 100 Stutz So günstig gibts ein Windows-Phone

Acer bringt erstmals wieder ein Smartphone mit Windows auf den Markt. Das Liquid M220 ist mit Preisen ab 90 Franken erstaunlich günstig.

Trotz Billig-Preis ist das Liquid M220 anständig verarbeitet. play
Trotz Billig-Preis ist das Liquid M220 anständig verarbeitet.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
2 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
3 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
13 Kommentare
Fehler
Melden

Auch wenn die Windows-Mobiltelefone kriseln und auch mit dem Aufkauf von Nokia durch Microsoft keine Besserung aufgetreten ist, setzen andere Hersteller wieder auf das Betriebssystem. Denn Windows auf dem Handy hat gerade im günstigen Preissegment Vorteile.

So kann Acer beim Liquid M220 bei Prozessor und Arbeitsspeicher sparen, trotzdem läuft die neuste Version (Windows Phone 8.1) problemlos und ruckelfrei. Die Apps starten rassig, die Bedienung läuft flüssig. So wie man das von doppelt und drei Mal so teuren Geräten kennt.

Die Stärken: Das 4-Zoll-Gerät ist im Online-Handel für 90 bis 100 Franken erhältlich - und damit ein Preisbrecher. Denn die Ausstattung ist mit Dual-SIM, 5-Megapixel-Kamera oder GPS durchaus umfangreich. Mit 120 Gramm ist das Gerät ein Leichtgewicht, die Verarbeitung ist für ein Einsteigerhandy durchaus in Ordnung.

Die Schwächen: Der Display wirkt etwas blass und ist mit einer Auflösung von 800 auf 480 Pixel nur durchschnittlich. Nur 4 GB Speicher sind an Bord. Zwar kann man mit einer Micro-SD-Karte die Kapazität erhöhen, aber höchsten auf 32 GB.

Die Konkurrenz: Das ist primär das Billig-Telefon von Microsoft selber zu nennen, das etwa gleich teure Lumia 435. Acer bietet die bessere Kamera, die Amerikaner mehr Speicher.

Fazit: Nach wie vor ist Windows Phone unterschätzt, obwohl es gerade bei Einsteigergeräten eine gute Figur macht. Das Acer Liquid M220 bietet die Smartphone-Grundfunktionen zu einem sehr fairen Preis.

Publiziert am 10.07.2015 | Aktualisiert am 10.07.2015
teilen
teilen
19 shares
13 Kommentare
Fehler
Melden
Das 4-Zoll-Gerät hat Windows Phone 8.1 an Bord. play
Das 4-Zoll-Gerät hat Windows Phone 8.1 an Bord.

13 Kommentare
  • Rees  Keller aus Basel
    11.07.2015
    Auch wenn ich privat Apple, wie auch Android-Geräte verwende, setze ich in meinem mobilen Büro auf Windows-Geräte - Surface 3 Pro, Lumia 1030 - und habe noch nie etwas vermisst ganz im Gegenteil. Alles läuft flott, für mein Business sind alle Apps vorhanden, selbst für handschriftliche Notizen. Daher kann ich in der Zukunft gut auf Apple oder Android verzichten ...
  • Mane  Siegrist aus Zürich
    10.07.2015
    Seit ich von Android zu Windows Phone gewechselt bin, will ich nie mehr zurück. Viel intuitiver, flüssiger... Und mit Win10 dürfte dann auch die App-Auswahl stark zunehmen, da ja dann für alle Geräte möglich. Wenn der Handel die Win-Phones nicht so verstecken würde...
  • Kai   Fiesling 10.07.2015
    Man bekommt auch das Nokia Lumia 535 seit geraumer Zeit für 99.- und weniger. Leider bekommt man auch nicht mehr als man für 99.- erwarten kann und die Kamera mit lächerlichen 5MP dürfte auch keinen Spass machen. Es heisst übrigens DAS Display und nicht der Display.
  • Beat  Andermatt , via Facebook 10.07.2015
    Schade dass viele Firmen ihre Apps für Windows ned zugänglich machen
  • Urs   Meier 10.07.2015
    Mein HTC ging an A....... Weil ich mein Vertrag noch nicht verlängert konnte brauchte ich ein Günstiges Smartphone. Ein Kollege hat mir dan das Lumia 640 empfohlen. Es hat mich 129 Chf gekostet. Und es läuft einiges Flüssiger als mein HTC kein Ruckeln nichts. Kamera ist auch Super, das beste find ich das wenn man Surft und etwas entdeckt hat, direkt ein Link als Kachel auf der Startseite erstellen kann. Ich werd wohl bei Windowsphone bleiben.