Test: Withings Activité Steel Überwachung im eleganten Gewand

Der französische Hersteller Withings versteckt seine Tracker ganz geschickt in analogen Uhren. Nun auch im speziellen Männer-Design.

Die Withings Activité Steel ist die neuste Variante des 24h-Trackers. play
Die Withings Activité Steel ist die neuste Variante des 24h-Trackers.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
2 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy
3 Gewinner und Verlierer der CES Nicht alle haben so abgeräumt wie die...

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Das Prinzip bleibt auch bei der dritten Version der Activité-Smartwatch dasselbe. Die Steel ist ebenfalls ein Tracker, der rund um die Uhr Schritte, Aktivitäten und den Schlaf aufzeichnet. Das ganze kann in einer gut gemachten App ausgewertet werden. 

Im Zifferblatt wird angezeigt, wie viel des Tagesziels schon erreicht wurde. play
Im Zifferblatt wird angezeigt, wie viel des Tagesziels schon erreicht wurde.

Der französische Hersteller verpackt diese Anwendungen jeweils in ein schickes Gehäuse, das von einer normalen analogen Uhr kaum zu unterscheiden ist. Die Activité Steel hat eine betont männliche Stahl-Lünette. Neben einer schwarzen gibts auch eine weisse Version.

Dass die Uhr mit nur 36mm ziemlich filigran wirkt, hat Vor- und Nachteile. Sie wirkt auch auf dünnen Armen gut - während sich wohl einige Männer ein etwas wuchtigeres Auftreten gewünscht hätten. 

Sonst bietet die bis 50 Meter wasserdichte Steel genau das, was man erwarten kann. Eine rund achtmonatige Batterielaufzeit, einigermassen akkurate Messungen von Schritten und Schlaf, aber nur wenig Rückmeldung direkt auf der Uhr. 

Schick gemacht ist die zugehörige App. play
Schick gemacht ist die zugehörige App.

Es gibt einen cleveren Vibrationsalarm, der einem in einer Phase des leichten Schlafes wachsummt. Dazu sieht man im Zifferblatt die Anzeige, wie viel Prozent des Tagesziels schon erfüllt ist.  

Unser Fazit: Für rund 170 Franken gibts eine solide Variante der bekannten Activité-Uhren. Ohne Überraschungen, mit neuem Design.

Publiziert am 20.01.2016 | Aktualisiert am 20.01.2016
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Thomas  Fries aus Neuenkirch
    21.01.2016
    Habe so eine Activité- Uhr Ende Dezember im letzten Jahr gekauft, habe die Batterie schon zweimal gewechselt und seit gestern ist die Uhr schon wieder "tot". Habe letzte Woche eine automatische Mail erhalten, worüber ich informiert wurde, dass der Batteriezustand schwach ist und die Alarmfunktion, welche ich unter der Woche eingestellt habe, automatisch abgestellt wurde.... Ich werde die Uhr retour bringen, wechsle doch nicht wöchentlich die Batterie...