Smartphones für den Alltag Elegante Einsteiger für wenig Geld

Günstige Handys müssen nicht mehr zwangsweise billig aussehen. Den Gegenbeweis treten diese drei Smartphones an.

Smartphones für wenig Geld: Drei elegante Alternativen für den Alltag play

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
2 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
3 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Lange prägte der Preis von Smartphones deren Optik entscheidend mit. Nur teure Modelle glänzten mit edlen Materialien und anspruchsvollem Design. Schönheit gibts mittlerweile aber auch für wenig Geld. Einzig punkto Technik sind die Unterschiede ­ge­blieben – zumindest auf dem Papier. Denn auch diese Lücke schliessen ­Günstig-Modelle zusehends. Drei ­Beispiele, die den Ansprüchen des ­Alltags prima genügen.

Links auf dem Bild ist das ZTE Axon mini zu sehen, in der Mitte das Sony Xperia XA und rechts das Wiko U Feel.

ZTE Axon mini: Preis und Funktionen

Das goldene 5,2-Zoll-Handy glänzt, es ist ganz aus Metall. Auffällig ist das Full-HD-Display mit Force-Touch. Erhöht man den Fingerdruck, sind zusätzliche Menüfunktionen aufrufbar. 439 Fr. bei brack.ch

Sony Xperia XA: Preis und Funktionen

Der Geheimtipp im Line-up des japanischen Herstellers: Das schmale und leichte 5-Zoll-Gerät hat einen fast randlosen Bildschirm. Auch die zwei Kameras mit schnellem Autofokus überzeugen. 299 Fr. bei microspot.ch

Wiko U Feel: Preis und Funktionen

Das 5-Zoll-Gerät überrascht mit Metallrahmen und textiler Rückseite.Diese sieht schick aus – und ist rutschfest. Sogar einen Fingerabdruck-Scanner hat die französische Marke integriert. 199 Fr. bei digitec.ch

Publiziert am 23.09.2016 | Aktualisiert am 23.09.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden