«Pokémon Go» Eine halbe Milliarde Downloads!

Das Smartphone-Spiel «Pokémon Go» ist seit dem Start vor rund zwei Monaten über 500 Millionen Mal heruntergeladen worden. Es ist die erste konkrete Zahl zum Ausmass des Erfolgs der App, mit der man virtuelle Monster in realen Umgebungen einfangen kann.

Das Spiel «Pokémon Go» wurde bereits eine halbe Milliarde Mal heruntergeladen. play
Das Spiel «Pokémon Go» wurde bereits eine halbe Milliarde Mal heruntergeladen. KEYSTONE/EPA ANP/PIROSCHKA VAN DE WOUW

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
2 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy
3 Gewinner und Verlierer der CES Nicht alle haben so abgeräumt wie die...

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
35 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Zugleich machte der Chef der Entwicklerfirma Niantic Labs, John Hanke, bei seinem Auftritt auf der Apple-Präsentation am Mittwoch keine Angaben dazu, wie viele Spieler bei «Pokémon Go» aktiv seien. Er sagte lediglich, dass sie 4,6 Milliarden Kilometer mit eingeschalteter App zurückgelegt hätten.

Zuletzt hatte es Schätzungen von Marktforschern gegeben, wonach die Aktivität der «Pokémon-Go»-Spieler nachlasse. Niantic Labs und die Pokémon Company, eine Beteiligung des Spiele-Konzerns Nintendo, lassen die App nun auch über Apples Computer-Uhr spielen. (sda/sac)

Publiziert am 08.09.2016 | Aktualisiert am 08.09.2016
teilen
teilen
35 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Adrian  Müller 08.09.2016
    Wenn die App von der Uhr auch soviel Akku saugt, wie von dem Smartphone dann Gute Nacht. Ausserdem braucht man ja weiterhin das Handy für die Datenübertragung. Wegen zu wenige Aufgaben und immer den gleichen Pokémons habe ich selbst als Liebhaber von Pokemon schon fast aufgehört zu spielen.