Nächste Keynote am 27.10. Apple hat die magische Touch-Leiste geleaked

Neue MacBooks und iMacs: Am Donnerstag um 19 Uhr Schweizer Zeit gibts neue Gadgets. Ein erstes Feature hat Apple jetzt schon verraten.

MacBook Pro: Apple enthüllt neues Feature: Innovative Touch-Leiste play
So könnte gemäss Designer Martin Hajek das neue MacBook Pro aussehen. www.martinhajek.com

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
2 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy
3 Gewinner und Verlierer der CES Nicht alle haben so abgeräumt wie die...

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

Update 26.10.: Magische Touch-Leiste verraten

Apple hat unfreiwillig die grösste News der Keynote vom Donnerstag schon selber geleaked. Der Fan-Blog MacRumors hat Fotos der neuen Magic Toolbar gefunden. Und zwar in der neusten Version des Betriebssystems macOS Sierra 10.12.1. Die im System verborgenen Bilder zeigen, dass alle Voraussagen zutreffen (siehe auch unten).

Die OLED-Leiste ersetzt die oberste Tastenreihe und kann mit ganz unterschiedlichen Funktionen belegt werden. Und, sie hat auch einen Fingerabdruck-Scanner integriert. So kann man mit Apple Pay direkt in Online-Shops bezahlen, ohne einen Code oder eine Kreditkartennummer eingeben zu müssen.

MacBook Pro: Apple enthüllt neues Feature: Innovative Touch-Leiste play
Dieses Bild der hat Magic Toolbar der Blog MacRumors gefunden. www.macrumors.com

 

Was für Gadgets kommen an der Apple-Keynote vom 27.10.?

Die Keynote von Apple-Boss Tim Cook unter dem Motto «Hello again» ist ganz den Computern und Laptops der Marke gewidmet. Und ausser dem 12-Zoll-MacBook haben alle Modelle ein Update dringend nötig. Für viele Nutzer dürfte das überarbeitete MacBook Air interessant sein, für Profi-Anwender die MacBook Pro Reihe. Daneben gibts auch neue iMacs und die weiteren Desktop-Computer (Mac mini und Mac Pro).

Gibts eine «Magic Toolbar», eine magische Bedienleiste?

Den Namen «Magic Toolbar» hat sich Apple laut Markenrechtsexperten bereits im Februar gesichert - jetzt kommt er zum Einsatz. Eine solche digitale Bedienleiste oberhalb der normalen Tastatur ist die auffälligste Neuerung bei den neuen Macbooks. Statt Funktions-Tasten gibt es also einen Streifen aus OLED-Touchscreen, der natürlich viel individueller belegt und beschriftet werden könnte. Auch Drittanbieter sollen ihre Software darauf optimieren können.

MacBook Pro: Apple enthüllt neues Feature: Innovative Touch-Leiste play
Das MacBook Pro soll oben an der Tastatur eine Touch-Leiste mit OLED-Display erhalten. Der Designer Martin Hajek stellt sich das so vor. www.martinhajek.com

Kommt wieder ein Apple-Display?

Den Apple Thunderbolt Display gibts seit mehr als einem halben Jahr nicht mehr. Es wird also Zeit für einen Nachfolger. Der bekommt 5K-Auflösung und einen eigenen Grafikprozessor. Ein teures Luxusteil, ultrascharf und hochauflösend.

Was wird der Gadget-Star der Keynote?

Sicher die MacBook Pro mit der «Magic Toolbar» und dünnerem Gehäuse. Sie erhalten (wie die anderen Geräte auch) USB-C-Anschlüsse und viel Rechenpower. Deneben soll man sie mit einem Fingerabdruck entsperren können - ähnlich wie mit Touch ID beim iPhone. Der Scanner ist wohl in den Power-Knopf integriert. Gibts auch neue OLED-Displays? Eher nicht, wenn die Experten richtig liegen.

MacBook Pro: Apple enthüllt neues Feature: Innovative Touch-Leiste play
Auch Drittanbieter könnten auf die «Magic Toolbar» zugreifen und sie als Statusleiste nutzen. www.martinhajek.com

Zeigt Apple noch eine grosse Überraschung?

Apple-Fernseher, Apple-Auto, VR-Brille oder vielleicht ein iPhone Pro mit Bedienungsstift? Die Fans wären sicher begeistert über solche Gadgets. Allerdings gibts wohl erst nächstes Jahr grosse Überraschungen. Am Donnerstag 27. Oktober um 19 Uhr Schweizer Zeit (Blick.ch tickert live) stehen hingegen vor allem solide Weiterentwicklungen auf dem Programm.

So gut sind Google-Phone und Stoff-Brille 

Publiziert am 21.10.2016 | Aktualisiert am 04.11.2016
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden