IFA-News: Xperia hoch drei Das sind die neuen Handys von Sony

Sony stellt an der Internationalen Funkausstellung in Berlin gleich drei neue Smartphones in drei verschiedenen Grössen vor. Das Topmodell Xperia Z5 Premium brilliert mit einem Superscharfen Bildschirm.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!
2 Comeback mit neuen Phones HTC erfindet Touchbar fürs Handy
3 Gewinner und Verlierer der CES Nicht alle haben so abgeräumt wie die...

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
21 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

Sony hat heute in Berlin das Xperia Z5 vorgestellt. Nicht nur eines, nein, gleich drei Varianten wurden gezeigt. Das Xperia Z5 verfügt wie der Vorgänger Z3+ über ein 5,2 Zoll grosses Display mit Full-HD-Auflösung. Wer es gerne etwas kleiner, handlicher und bunter mag, entscheidet sich für das Z5 Compact mit gleicher Technologie und einem 4,6 Zoll Bildschirm.

Neue Massstäbe in Sachen Bildschirm setzt das Z5 Premium mit seinem 5,5 Zoll grossen Display. Als weltweit erstes Smartphone verfügt das neue Sony-Flaggschiff über eine 4K-Auflösung. Mit viermal mehr Bildpunkten als ein Full-HD Bildschirm wollen die Japaner die Konkurrenz das Fürchten lehren.

Ebenfalls Premium ist der riesige Akku, der dank 3430 Milliampere-Stunden rund zwei Tagen durchhalten sollte. Aufgerüstet wurde die Kamera, die nun 23 Megapixel-Fotos knipst. Der blitzschnelle Autofokus schafft es, Objekte vor der Linse in drei Hundertstel-Sekunden scharf einzufangen. Dank Lichtstärke 2.0 sollen auch im Dunkeln gute und rauscharme Bilder gelingen. Wie bei der Konkurrenz von Apple, Samsung oder Huawei gibts bei der Z5-Familie jetzt einen Fingerabdruck-Sensor.

Das Z5 und Z5 Compact sollen ab Oktober für 749 resp. 599 Franken erhältlich sein. Einen Monat später gibts das Z5 Premium für stolze 839 Franken.

Publiziert am 02.09.2015 | Aktualisiert am 02.09.2015
teilen
teilen
21 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden

5 Kommentare
  • Kaiser  Franz , via Facebook 03.09.2015
    schön und recht. aber brauche ich bei einem handy eine 4k-auflösung?
  • Monika  Tschüss aus Emmetten
    03.09.2015
    Its my sony: LTE Advanced, Wasserdicht, guter Akku, top Kamera und ganz wichtig das Android Betriebssystem. Das ermöglicht das laden meiner wichtigsten APPs: Threema zum vertraulichen chatten, OpusTel zum abhörsichen telefonieren und kein WhatsApp oder andere US Spionage. Ich spare nie beim Handy, aber beim Abo umso mehr. Da ist ein LTE/4G Data Abo bewusst ohne GSM mit 07x Mobilnummern gesünder. LTE/4G strahlt ca. 10 mal weniger. Dafür habe ich zuhause und unterwegs die gleiche Festnetznummer.
  • Kai   Fiesling 02.09.2015
    Der Pixelwahn nervt, braucht mehr Akku, mehr Grafikprozessor, mehr CPU und hat absolut gar keinen Sinn, da das menschliche Auge nunmal schon bei ca. 300ppi keine Schärfeunterschiede mehr feststellen kann. Anstelle von diesem Quatsch wäre es sinnvoller gewesen endlich die Steuerzeichen vom Display auf das Gerät selbst zu transferieren und den Platz freizugeben. Von Innovation lese ich hier leider gar nichts.
  • Meyer  Roman aus Aarau
    02.09.2015
    Kaum zu Glauben was SONY schon wieder Entwickelt und Produziert.

    Wir alle haben das Z 3 im Geschäft und Privat und sind sehr zufrieden.
  • Antonio  Bandera 02.09.2015
    Habe so ziemlich alle Handy-Marken durch und die Sony Z-Reihe - vorallem die compact - hat mir am besten gefallen. Schlicht, elegant, robust und kinderleicht. Super Kamera, super Bildschirm und weit günstiger als die Konkurrenz vom Apfel oder Samsung.