IFA-News Das sind die neuen Smartuhren von Samsung

Nach den eckigen und eher klobigen Smartwatches kommt nun auch Samsung mit runden Modellen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
2 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
3 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Die Koreaner haben das Geheimnis um die Gear S2 und Gear S2 classic bereits zwei Tage vor der offiziellen Präsentation gelüftet. Besser gesagt noch vorher, denn schon an der Vorstellung des Galaxy S6+ vor ein paar Wochen wurde ein Bild der neuen Uhr gezeigt. Nun sind alle Details bekannt. Neben der Gear S2, die in Dunkelgrau und Silber erhältlich ist, gibt es die S2 classic im klassisch schwarzen Design mit Lederarmband.

Neue Wege geht Samsung bei der Bedienung. Diese geschieht via Drehring, der den 1,2 Zoll grossen Super-AMOLED-Bildschirm umfasst. Damit lassen sich Apps auswählen, Benachrichtigungen abrufen und die zahlreichen Gesundheitsfunktionen steuern. Denn wie die meisten Smartwatches der neusten Generation übernimmt die Gear S2 auch die Funktion eines Fitnesstrackers, inklusive Pulsmesser. Die mit dem hauseigenen Tizen-Betriebssystem ausgestattete Uhr ist im Gegensatz zur Apple Watch IP68 Zertifikat staub- und wasserfest.

Der Stromverbrauch ist, wie bei den Smartphones, ein nicht unerhebliches Thema. Samsung verspricht bei durchschnittlicher Nutzung zwei bis drei Tage, bis die Uhr an die mitgelieferte, drahtlose Ladestation andocken muss.

Publiziert am 03.09.2015 | Aktualisiert am 03.09.2015
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Sebastian  Henze aus Zürich
    03.09.2015
    Design gefaellt mir hier klar am besten.
    Dennoch wuerde ich sie niemals gegen meine Pebble Time tauschen. Nicht nur, weil der Akku bei dieser mindestens 4 Tage haelt.