Dünn, schick, wasserdicht Ein Brett für die digitalen Surfer

Das Sony Xperia Tablet Z4 positioniert sich als Alternative zu Apples iPad. Von der Qualität her - aber auch vom Preis.

Wasser macht dem Sony Xperia Tablet Z4 nichts aus. play
Wasser macht dem Sony Xperia Tablet Z4 nichts aus.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 B&B Air im Test Schweizer Top-Kopfhörer mit Schönheitsfehler
2 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
3 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Es ist ein harter Markt. Die Verkaufszahlen der Tablets sind rückgängig. Das grosse Geschäft macht man vielleicht noch im Billig-Bereich - es sei denn, man heisst Apple.

Mit einem Preis ab 599 Franken gehört das Sony Xperia Tablet Z4 preislich auf jeden Fall in die Oberliga. Und kann auch bei der Qualität mithalten.

Das 10,1-Zoll-Gerät ist mit 6,1 Millimetern so dünn wie das iPad Air, aber nur 389 Gramm leicht. Immerhin 50 Gramm weniger als das Apple-Tablet. Auch sonst hat das Z4 Vorteile. Etwa mit dem staub- und wassergeschützten Gehäuse nach IP65/68.

Ein Gerät für die Badewanne

Das Tablet darf also auch mal ins Wasser fallen, bis 1,5 Meter tief und 30 Minuten lang. Besonders praktisch: Die Anschlüsse sind nicht mehr hinter einem «nifeligen» Gummi versteckt, sondern liegen offen.

Technisch bietet Sony ebenfalls viel: Ein 2-Ghz-Octa-Core mit 3 GB Arbeitsspeicher, ein SD-Kartenslot für bis 128 GB zusätzlichem Speicher, 8,1-Megapixel-Hauptkamera, 5,1-Megapixel-Frontkamera und alle Verbindungsmöglichkeiten von schnellem WLAN bis NFC. Sogar ein UKW-Radio ist an Bord.

Das Android-Tablet hat ein scharfes, sehr schönes Display mit 2560x1600 Pixeln Auflösung. Der Nachteil: Der Bildschirm spiegelt recht stark. Das ist dann aber für potentielle Käufer auch gleich die einzige schlechte Nachricht neben dem Preisschild.

Fazit: Schick, gut, aber teuer. Das Z4 Tablet ist ein überzeugendes Komplettpaket. Besonders praktisch, aber mit 159 Franken ebenfalls nicht günstig, ist die passende Bluetooth-Tastatur inklusive Touchpad. So brauchts kein Notebook mehr.

Publiziert am 16.07.2015 | Aktualisiert am 16.07.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden