Grill mit Thermo-Kraftwerk Mit einem Feuer sein Handy aufladen

Der Biolite Campstove grilliert Würste und produziert dabei auch gleich Strom. Das kleine Kraftwerk hat einen USB-Anschluss, über den man eine Lampe oder das Handy anhängen kann. Ist das für 179 Franken bei Galaxus.ch erhältliche Gadget sein Geld wert?

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 HTC Desire 10 Lifestyle Es ist nur die Kante, die goldig glänzt

Digital

teilen
teilen
7 shares
5 Kommentare
Fehler
Melden
Publiziert am 01.06.2016 | Aktualisiert am 07.12.2016

5 Kommentare
  • Lorenz  Keller , via Facebook 01.06.2016
    Danke für die ergänzenden Infos. Allerdings ist es laut Hersteller durchaus so, dass die zusätzliche Luftzufuhr zur effizienteren Verbrennung dient. Und man merkt den Effekt auch sofort, wenn man den Ventilator einschaltet (nach ca. 10 Sekunden)
  • Peter  Müller aus Zürich
    01.06.2016
    Etwas lahme Ladung, wenn in 20 Minuten erst 6 Prozent erreicht werden. 60 Prozent wären also erst in gut 3 Stunden möglich.
    Aber was soll ein Kompass helfen, wenn man sich verirrt hat?
  • Fritz  Blasimann 01.06.2016
    ziemlicher Unsinn das ganze. Der Ventilator wird zwingend benötig damit überhaupt Strom erzeugt werden kann mit Peltier-Elementen. Damit der das Peltier-Element Strom erzeugen kann, muss es eben auf der einen Seite gekühlt werden. Damit der Venti läuft, brauchts einen Akku. Also warum nicht direkt einfach ein Batterypack einpacken?! Kleiner, leichter und viel komfortabler als der Grill mit Zusatz...
    • Alexander  Müller 01.06.2016
      den akku für den ventilator brauchts nur zum starten - danach wird der akku wieder mit dem peltier element aufgeladen... solange das ding dann läuft kann man soviele handys aufladen wie man will...
  • Fritz  Blasimann 01.06.2016
    Hinweis an den Blick Digitalredaktor: der Ventilator sorgt nicht für ein schönes Feuer. Der Ventilator wird für die Stromerzeugung genutzt. Peltier-Elemente müssen auf einer Seite heiss und auf der anderen kalt sein, damit sie Strom generieren. Feuer heizt, Venti kühlt. Desshalb ist der USB Anschluss erst nach einer gewissen Zeit brauchbar. Wenn der Temp-Unterschied auf beiden Seiten des Elements gross genug ist, erzeugt es die 5V Spannund die benötigt werden. Kann man mit 10.- selber basteln..