Alle gegen GoPro Welche Actioncam ist die beste?

GoPro bringt ein neues Massenmodell auf den Markt und reagiert damit auf die Flut der neuen Actionkameras. Wir haben drei heisse Cams auf dem Zürichsee getestet.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
2 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
3 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
27 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Egal ob Navihersteller, Elektronik-Riese oder Fotospezialist: Momentan bringt fast jede Marke eine eigene Actionkamera auf den Markt. Klein, robust und für Videos von Sport und Freitzeit geeignet.

Vorbild ist die GoPro. Seit 2004 bauen die Amerikaner Actioncams - und haben sich erfolgreich auf diese Nische spezialisiert. Nun wollen auch andere Hersteller ein Stück vom Kuchen abhaben. Denn nicht mehr nur Profis setzen auf die günstige Videoausrüstung, sondern auch immer mehr Hobbysportler.

Wir haben drei brandneue und ganz unterschiedliche Actioncams in den harten Testeinsatz geschickt. Auf dem Zürichsee mussten sie sich in der Wakeboard Academy von Fischer's Fritz beweisen. Die beiden Nachwuchs-Cracks Dariusch (16) und Shahin (12) wollten wissen, ob man wirklich unkompliziert und schnell ein cooles Video drehen kann.

Publiziert am 29.07.2015 | Aktualisiert am 29.07.2015

GoPro Hero 4 Session

Stärken: Die neue GoPro überrascht mit dem Würfeldesign. Sie ist kleiner und leichter als die Vorgänger. Und sie braucht kein separates Gehäuse mehr, sondern ist von Haus aus bis 10 Meter wasserdicht. Praktisch: Das bisherige Zubehör ist weiter nutzbar. Die Gopro lässt sich schnell und unkompliziert mit dem Smartphone verbinden und schiesst Videos in der gewohnt guten HD-Qualität.

Schwächen: Die Session ist zwar günstiger als die anderen Hero 4 Kameras, aber bei der Auflösung auch etwas bescheidener. 4K etwa bietet die Neue nicht. Für die schnelle Konfiguration vermisst man - wie bei allen Testkandidaten - einen Bildschirm. Auch die Konfiguration mit nur zwei Tasten braucht Eingewöhnungszeit.

Preis: 388 Fr. bei Digitec.ch

Panasonic HX-A1

Stärken: Mit 45 Gramm ist diese Actioncam extrem leicht und handlich. Ohne zusätzliches Gehäuse ist sie bis 1,5 Meter wasserdicht. Positiv fällt auf, wie schnell und einfach man die Kamera montieren und starten kann. Für Schnappschüsse sicher die ideale Kamera. Und mit 200 Franken ist die HX-A1 natürlich auch preislich sehr attraktiv.

Schwächen: Der Funktionsumfang und das Angebot an Zubehör ist deutlich kleiner als bei den getesteten Konkurrenten. Bei der Videoqualität muss man ebenfalls leichte Abstriche machen - die Farben wirken etwas blass.

Preis: ca. 200 Fr. im Handel

teilen
teilen
27 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Kodak Pixpro SP 360

Stärken: Die erste Kodak-Actioncam kann zwar auch normale Videos im Weitwinkel-Format drehen, spektakulär sind aber die 360-Grad-Bilder. Sie können am PC oder auf dem Smartphone angeschaut und mit einem Programm auch in normale Videodateien für Youtube und Co. exportiert werden. Zum günstigen Preis gibt es damit bislang einmalige Eindrücke. Tipp: Für zusätzliche 90 Franken gibts auch gleich ein Set mit einem Dutzend Halterungen.

Schwächen: Die Pixpro ist nur mit zusätzlichen Gehäuse wasserdicht. Und damit insgesamt für den Wakeboard-Einsatz recht schwer. Das Zubehör ähnelt jenem von GoPro, ist aber nicht ohne weiteres kompatibel - und teilweise auch nicht nicht gleich gut. Insgesamt ist der Aufwand bei der Aufnahme grösser als bei anderen Actioncams.

Preis: ca. 280 Fr. im Handel

3 Kommentare
  • Lorenz  Keller , via Facebook 29.07.2015
    Den Test der Bandit gibts hier: http://www.blick.ch/life/digital/getestet-tomtom-bandit-die-actioncam-die-selber-videos-schneidet-id3918007.html
  • Hobbyfotografin  jbe 29.07.2015
    Und was ist mit Sony? Die haben auch Top Action Cams, auf selbem Niveau wie die GoPro...
  • Marc  Heusser aus Zürich
    29.07.2015
    Schade war beim Test die neue TomTom Bandit nicht dabei!
    Die ist wohl nicht ohne Grund zur Zeit sehr beliebt.