Aber erst für Android Nun kann man Google Karten auch offline nutzen

Google Maps wird immer mehr zur vollwertigen Karten- und Navi-App. So kann man neu Gebiete herunterladen und ohne Internet- oder WLAN-Anschluss auf dem Handy nutzen.

Man kann sich einen beliebigen Ausschnitt von Google Maps abspeichern. play

Man kann sich einen beliebigen Ausschnitt von Google Maps abspeichern.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Lenovo Yoga Book im Test Was taugt der erste Laptop mit Touch-Tastatur?
2 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon
3 Samsung und LG machens vor Diese Handys kann man falten!

Digital

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
Der Download-Knopf ist unten rechts. play
Der Download-Knopf ist unten rechts.

Bei teuren Navi-Apps ist das ja Standard - und auch die Gratis-App «Here» von Nokia hat es im Angebot: Nämlich dass man Karten und Routenführung auch ohne Verbindung zum Internet nutzen kann. Gerade im Ausland mit teurem Daten-Roaming ist das wichtig. Oder wenn die Verbindung mal wieder schlecht ist.

Nun zieht Google Maps nach. Man kann einen Kartenausschnitt auswählen und diesen mit nur einem Klick herunterladen. Den entsprechenden Button findet man jeweils unten im Menü unter «Download».

Die Daten werden heruntergeladen. play
Die Daten werden heruntergeladen.

Dem Ausschnitt kann man einen Namen geben und ihn nun auch offline nutzen. Nicht nur eine einfache Ansicht, sondern die gesamten Daten, also auch die Navigation oder die Öffnungszeiten. Der Wechsel zwischen Online- und Offline-Modus erfolgt dann automatisch.

Zwei Einschränkungen gibt es: Die Karten bleiben nur einen Monat gespeichert. Und iPhone-Nutzer müssen auf die Funktion noch verzichten. Aber Google verspricht, bald eine App für Apple nachzureichen. Und weitere Dienste offline verfügbar zu machen.

Publiziert am 10.11.2015 | Aktualisiert am 10.11.2015
teilen
teilen
17 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Rolf   Müller aus Zürich
    10.11.2015
    Bei Google Maps kann man schon lange Karten offline verwenden. Allerdings ist der Kartenausschnitt, den man speichern kann, sehr begrenzt. Für Offline-Navigation absolut unbrauchbar!!