Dick(e) im Tanz-Geschäft Sie lassen ihre Kilos kreisen

«Nothing to Lose» ist eine Tanz-Show, die Übergewichtigen die Chance gibt, ihre Kurven kreisen zu lassen. Und zwar so, dass sie alle sehen können. Sendestart der Tanz-Show der etwas anderen Art ist am 11. März 2015.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 On the road mit Christian Bauer Kampfmutter-Alarm im Zug
2 Unterwegs in Sils Maria GR Zu Besuch beim verrückten Philosophen
3 Das Pinarello Dogma F10 Darauf fährt ein Tour-Sieger ab

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden

Bei den Worten Tanz und Bühne denkt man automatisch an schlanke Staturen, an klar definierte Muskeln und Sehnen. Halt an alles, was Leichtigkeit und Eleganz vermittelt. Schwergewichte haben da etwa soviel zu suchen wie ein Eisberg in der Wüste Gobi.

Doch die Tanzshow «Nothing to Lose», die ab morgen in Melbourne läuft, will das Gegenteil beweisen. Denn in ihr spielen übergewichtige Tänzer und Schauspieler die Hauptrolle. Damit wollen die Organisatoren der Show zeigen, dass Tanzen nicht ein Privileg der Dünnen ist und dass auch vollere Körper sich bewegen können. Ausserdem soll mehr Raum und Verständnis für andersartiges Aussehen geschaffen werden.

Regisseurin Kate Champion: «Ich hatte keine Ahnung, wie viele Beschimpfungen einige der Tänzer täglich zu erdulden haben und wie sie sich selbst stets vorbereiten müssen, wenn sie raus in die Öffentlichkeit gehen.» (gsc)

Publiziert am 10.03.2015 | Aktualisiert am 10.03.2015
teilen
teilen
19 shares
Fehler
Melden