Das Boo-RS-R-Rennvelo Bambus-Flitzer für Komfort-Gümmeler

Das exotische Modell der US-Firma Boo Bicycles hat einen Hybridrahmen aus Bambus und Karbon. Das sorgt nicht nur für Stabilität, sondern auch für verbesserte Dämpfungseigenschaften.

Das Boo-RS-R-­Rennvelo mit Hybridrahmen aus Bambus und Karbon. www.cbe-sports.com play

Das Boo-RS-R-­Rennvelo mit Hybridrahmen aus Bambus und Karbon. www.cbe-sports.com

Boo Bicycle

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Auszeichnung Humeau wird mit Kunstpreis ausgezeichnet
3 Clever durch Strampeln Ein smarter Hometrainer für Kids

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Wer ein echter Exote unter den Velofahrern sein will, sollte sich die Räder von Boo Bicycles genauer ansehen. Die 2009 gegründete US-amerikanische Firma fertigt Rahmen aus Bambus in Handarbeit. Firmen-Mitgründer und Industrie-Designer James Wolf weiss genau, welche der 2000 Bambusarten geeignet für den Rahmenbau ist. Aber nicht nur das, auch das Alter des zur Gattung der Süssgräser gehörenden Materials ist von entscheidender Bedeutung.

Im Fall des RS-R-Rennvelos besteht der Rahmen nicht nur aus Bambus. Die einzelnen Rohre werden an ihren Verbindungsstellen mit Karbongewebe handlaminiert. Dies garantiert eine formschlüssige Verbindung des naturgewachsenen Bambus. Das Resultat ist ein Hybridrahmen, der extrem stabil und langlebig sein soll.

Messungen der ETH haben zudem ergeben, dass die Dämpfungseigenschaften von Bambus deutlich besser sind als bei Karbon oder Aluminium. Für den nachhaltigen Bambus-Renner müssen je nach Ausstattung aber gut und gerne 10'000 Franken hingeblättert werden.

Mehr zum Thema
Publiziert am 04.01.2017 | Aktualisiert am 04.01.2017
teilen
teilen
0 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Welcome  Hades aus Cyberspace
    05.01.2017
    Das gibt es aber schon schöner und günstiger (1/5 des Preises von der Schweizer Firma Drehmoment-Bikes. Ist nichts neues.