Tierischer Haartrend Bei dieser Frisur herrscht Büsi-Alarm

Ein neuer Haartrend verzückt die Instagram-Welt. Auslöser ist eine junge Russin mit einer Vorliebe für Katzenmotive.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Männerschminke Jetzt kommt der Glied-Schatten

Beauty

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
22 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Katzenfans werden entzückt sein: Ein Haartrend ganz nach ihrem Geschmack erobert derzeit die Social-Media-Welt. Die Instagram-Userin Katichka – die eine Vorliebe für pink- und türkisfarbene Haare hat – liess sich in ihre Nackenhaare eine Katze rasieren und postete das Bild ihres Haartattos. Innert weniger Tage wurde es tausendfach geklickt und geteilt. Das Haarwerk erschaffen hat Aliya Askarova, Coiffeuse in St. Petersburg, die ihre Kunstwerke ebenfalls gern auf Instagram präsentiert.

Instagram-Star und Katzennarr Katichka. play
Instagram-Star und Katzennarr Katichka.

 

Katzennarr Katichka ist mit ihrem irren Haarmuster übrigens total en vogue. «Das ist der neuste Trend nach dem Sidecut», bestätigt Marc Menden, Modedirektor von Intercoiffure Europa. Der Sidecut (die Frisur mit den abrasierten Schläfen) diente zunächst auch um versteckte Tattoos auf der Kopfhaut zu zeigen. Später folgten die «hidden back undercuts» mit rasierten Mustern im Nacken. 

Die Kreativ-Pracht hält leider nicht lange an. «Nach zwei bis drei Wochen sieht man nichts mehr», so Menden. 

Publiziert am 08.04.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016
teilen
teilen
22 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

1 Kommentare
  • Sofia  Jay , via Facebook 08.04.2016
    Sowas hatte ich letztes Jahr und heute folge ich wieder einem Trend der 2017 oder 2018 In sein wird. :)