Ausstellung Gottfried Honegger stellt im Pariser Centre Pompidou aus

ZÜRICH - ZH - Das Pariser Centre Pompidou zeigt Werke des Schweizer Künstlers Gottfried Honegger. Die Ausstellung, die bis zum 14. September dauert, gibt Einblick in das Werk des mittlerweile 98-Jährigen, von den Anfängen bis hin zu aktuellen Reliefs.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Beliebter Lifestyle-Käse Ziger – unser ältestes Markenprodukt
2 Entkorkt – Der Weintipp: Châteauneuf-du-Pape «Cuvee Anonyme» Dieser...
3 Raumfahrt Forscher simulieren das Leben auf dem Mars

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden

In der Schau seien einige noch nie gezeigte Werke des Grafikers, Malers und Plastikers zu sehen, schreibt die Zürcher Galerie Römerapotheke in einer Mitteilung vom Montag.

Ausgesuchte Leihgaben ermöglichten einen Einblick «in das komplexe, spannungsreiche Werk» des Zürchers. Die Exponate reichten von den frühen neoimpressionistischen Bildern bis hin zu seinen geometrisch reduzierten Kompositionen und allerneuesten Reliefs aus 2014 und 2015. (SDA)

Publiziert am 06.07.2015 | Aktualisiert am 06.07.2015
teilen
teilen
0 shares
Fehler
Melden