Au Backe! Wo bleiben die Rundungen?

«Non fit» heisst der Fachausdruck Hosen, die extra so geschnitten sind, dass sie aussehen, als würden sie nicht passen. Bisher vorallem bei Männern beliebt, gibt es sie jetzt auch für Frauen.

Aktuell auf Blick.ch

Top 3

1 Nintendos neue Konsole 14 Fragen und Antworten zur Switch
2 Die «Rich Kids» sind passé Jetzt protzen die Elite-Escorts!
3 Amazon Alexa erklärt Das kann die neue Super-App von Amazon

Life

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Am Mann zeigt sich der Sackhosen-Trend schon seit Jahren: Welcher halbwegs modisch interessierte Kerl zwängt sich noch in Jeans, bei denen vorn und hinten alles rausquillt?

Er trägt Hosen, die extra so geschnitten sind, dass sie aussehen, als würden sie nicht passen. Sogar einen Fachausdruck gibts dafür: Non fit.

Jetzt machen es auch die Frauen nach. Echte Streetwear-Freundinnen lassen sexy Jeans, in denen sich die Pobacken wie Äpfel abzeichnen, im Schrank und geben bis zu 300 Franken für stadttaugliche, aber immer noch schlabbrig sitzende Trainer aus. Avantgardistinnen tragen die Extremvariante im Sarouel-Schnitt, die Designer wie Yamamoto schon länger lanciert haben. Bei denen hängt der Schritt kurz über den Kniekehlen, sie haben was von einer Windelhose. Der Po: unsichtbar.

Den Schlotter-Look haben die Rapper vor 20 Jahren mit ihren Baggy-Pants eingeführt. Das modische Vorbild der echten oder selbsternannten Gangstas war die amerikanische Gefängniskluft. Bei der waren Gürtel verboten, damit sich keiner daran aufhängte, die Hose hing immer sonstwo, nur nicht korrekt auf der Hüfte. Baggys trugen erst die Kids, dann die Papis – und jetzt das Mami.

Da der neue Schlotter-Look unschätzbare Bequemlichkeit bietet, wird er sich in Nullkommanichts verbreiten. Nicht sexy, aber der Gesundheit dienlich: Unter eine Sarouel passt eine dicke Wollstrumpfhose.

Publiziert am 03.10.2015 | Aktualisiert am 05.10.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden