360-Grad-Panoramabild aus dem OP-Saal: Im Herzen des Kinderspitals

ZÜRICH - Ein exklusives Panoramabild zeigt erstmals eine Herz-Operation im Kinderspital Zürich. Klicken Sie auf dem Bild die Hotspots an, um mehr zu erfahren.

  • Publiziert: , Aktualisiert:

360°-Panorama-Foto

Mit diesen Panorama-Fotos erhalten Sie einen Einblick in die Herzchirurgie des Kinderspital Zürich. Navigieren Sie mit gedrückter Maustaste durch das Bild. Im linken unteren Bereich können Sie auf die Vorschaubilder klicken und zwischen den 4 Aufnahmen auswählen. Bei einem Klick auf die Informationsknöpfe erhalten Sie Informationen zum Bildinhalt.

Der kleine Fabrizio (6 Monate) liegt auf dem Operationstisch im Kinderspital Zürich. Sein geöffnetes Herz steht still – das Blut wird mit Hilfe einer Herz-Lungen-Maschine durch den Körper gepumpt. Gleichzeitig verschliesst Professor Michael Hübler (50) mit einem Patch ein Loch in der Scheidewand zwischen den Herzkammern – Fabrizio leidet an einem sogenannten Ventrikelseptumdefekt (VSD).

Hübler ist der neue Chef der Herzchirurgie am Kinderspital Zürich, der Nachfolger von René Prêtre (56), dem Schweizer des Jahres 2009. «Ich bin Professor Hübler so dankbar, dass er unseren Kleinen gesund gemacht hat», sagt Fabrizios Mutter Jolanda (23). «Ich hatte grosse Angst um meinen kleinen Buben.»

Notfallmässig ins Spital

Als Fabrizio vor einem halben Jahr in Basel auf die Welt kam, stellten die Ärzte schnell fest, dass etwas mit seinem Herzen nicht stimmt. Symptome wie Trinkschwäche und Blausucht liessen gleich VSD vermuten. Oft verschliesst sich ein solches Loch von selbst. Doch nach ein paar Monaten traten plötzlich akute Komplikationen auf. Fabrizio musste in Basel notfallmässig ins Spital. Von dort wurde er ans Zürcher Kinderspital überführt.

90 Minuten hat der Eingriff am offenen Herzen gedauert. Fabrizio geht es bereits einen Tag nach der Operation viel besser. Als Chefchirurg Hübler zur Visite auf die Intensivstation kommt, streicht er Fabrizio sanft über den Bauch und freut sich, dass alles gut gegangen ist. Schon eine Woche später darf der Bub das Spital verlassen.

Top 3

1 Panoramafoto 0 Blick in die Nati-Garderobebullet
2 Exklusives 360°-Gigapixel-Panoramafoto vom Space Shuttle Cockpit ...bullet
3 360°-Panoramabild auf dem Säntis Über dem Nebelmeerbullet

Interaktiv