Studie zeigt, dass sie im Job leiden Frauen gestresst durch Männer

Wenn der Chef die Stimme hebt oder die Arbeitskollegen in der Konferenz streiten, klopft ihr Herz: Frauen fühlen sich gestresst im Job, wenn sie mehr als 85 Prozent männliche Kollegen haben.

Arbeiten Frauen mit vielen Männern zusammen, steigt der Stresshormon-Spiegel. play

Arbeiten Frauen mit vielen Männern zusammen, steigt der Stresshormon-Spiegel.

Thinkstock
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Nachtarbeit mit dem Gebiss Das können Sie gegen Zähneknirschen tun
2 Unser wichtigster Muskel? Nicht der Allerwerteste, sondern das Zwerchfell!
3 Die neuen Fitness-Trends Pilates + Boxing = Piloxing

Gesundheit

teilen
teilen
21 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die Indiana University in Bloomington (USA) untersuchte Arbeitsplätze, bei denen Frauen deutlich in der Minderheit sind. Ergebnis: Frauen berichten nicht nur, dass sie sich angespannt fühlen – in ihrem Blut lassen sich sogar höhere Werte des Stress-Hormons Cortisol nachweisen.

Frühere Untersuchungen zeigten bereits typische Probleme von Frauen, wenn sie die Minderheit in einer Abteilung darstellen: soziale Isolation, erhöhter Leistungsdruck, Zweifel an ihrer Kompetenz und sexuelle Belästigung.

Was können Frauen tun, um sich trotzdem zu behaupten?

  • Keine Sonderbehandlung ­erwarten: Geben Sie den Gedanken auf, dass Sie benachteiligt werden, hoffen Sie nicht auf Sympathie durch Mitleid. Zeigen Sie Ihr Können, Humor und lässige Selbstsicherheit.
     
  • Seriös kleiden, aber nicht den Stil der Männer kopieren: Kostüme, Hosen oder ein elegantes Sommerkleid, Weiblichkeit in den Details zeigen durch Schmuck, zarten Kragen oder dezentes Make-up.
     
  • Gegenüber Männern nie zu sexy auftreten: Flirtversuche verunsichern Männer, Frauen schaden sich damit langfristig selbst. Knüpfen Sie Kontakte auf fachlicher Basis – und das mit Frauen und Männern.
     
  • Verlangen Sie angemessenen Lohn: Gemäss Statistik verdienen Frauen weniger als Männer, vor allem aber wegen Teilzeitjobs und Babypausen. Fordern Sie Lohn und Extras so selbstverständlich, wie es Ihre männlichen Kollegen tun!

Aus Stress wird mit diesen Tricks schnell ganz viel Spass – für sie und ihn.

Publiziert am 26.08.2015 | Aktualisiert am 26.08.2015
teilen
teilen
21 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

2 Kommentare
  • Niggi  Münger aus Basel
    26.08.2015
    Ich als Frau hab lieber Männer im Team - weniger Intrigen und man kann sich auch mal die Meinung sagen, ohne dass gleich eine Mobbingkampagane losgetreten wird. Auch ist dann keine Kollegin da, die mit dem Chef was anfängt, nur weil sie weiterkommen will - einfach super, nur mit Männern. Lustig, ehrlich und produktiv
  • Divico  Tigurin aus Neuchâtel-Hua-Hin
    26.08.2015
    Und wo mehr als 15 Prozent Frauen im Job aufkreuzen sind die Männer gestresst...