Krebs und Unfruchtbarkeit So schadet Nagellack Ihrer Gesundheit

Die Chemikalien in Nagellacks sind keinesfalls harmlos. So kann exzessives Fingerlackieren schwere Folgen für die Gesundheit haben.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Kein Chabis! Kohlgemüse ist Spitze
2 Nachtarbeit mit dem Gebiss Das können Sie gegen Zähneknirschen tun
3 Unser wichtigster Muskel? Nicht der Allerwerteste, sondern das...

Gesundheit

teilen
teilen
37 shares
Fehler
Melden

Viele Frauen malen sich gerne die Nägel an, für manche müssen sie sogar immer perfekt lackiert sein. Aber Wissenschaftler warnen jetzt, dass die Chemikalien im Nagellack der Gesundheit schaden könnten.

Dr. Thu Quach von der Stanford University und dem Cancer Prevention Institute of California warnte nun, dass Menschen, die Nagellack zu oft ausgesetzt werden, eher unter Krebs und Problemen mit der Fruchtbarkeit leiden könnten.

«Nagel-Pflegeprodukte enthalten, manche mehr als andere, giftige und potenziell gefährliche Inhaltstoffe«, schrieb sie in The Conversation. «Unter den Chemikalien sind das krebserregende Formaldehyd und andere, die den Hormonspiegel aus dem Gleichgewicht bringen.»

Die Wissenschaftler fanden laut Dr. Quach in Nagel-Pflegeprodukten Toluol, Formaldehyd und Dibutylphthalat – auch das toxische Trio gennant, weil sie so gefärlich sind – was ihnen große Sorgen bereitet.

Toluol macht den Nagellack schön seidig und sorgt dafür, dass er sich in der Flasche nicht auseinandersetzt. Leider stört es auch das zentrale Nervensystem und könnte Fruchtbarkeits-Probleme verursachen.

Auch Dibutylphthalat, was den Nagellack flexibel macht, kann zu Fruchtbarkeitsproblemen führen.

Dr. Quach scheint sich aber eher Sorgen um Nagelstudio-Arbeiter zu machen, weil diese den Chemikalien täglich ausgesetzt werden.

«Menschen, die im Nagelstudio arbeiten, bezahlen mit ihrer Gesundheit», sagte sie. «Ihre Haut ist oft gereizt, sie leiden unter Verletzungen am Auge und Allergien.»

Auch Kopfschmerzen und Atembeschwerden gehören zu den eventuellen Problemen. Zum Glück sind Menschen, die sich nur ab und zu die Nägel anmalen, nicht in großer Gefahr. (cm)

Publiziert am 26.05.2015 | Aktualisiert am 26.05.2015
teilen
teilen
37 shares
Fehler
Melden
Nagellack beinhalten oft Toluol, Formaldehyd und Dibutylphthalat – auch bekannt als das toxische Trio. play

Nagellack beinhalten oft Toluol, Formaldehyd und Dibutylphthalat – auch bekannt als das toxische Trio.