Neue Attraktion feiert Premiere Die sündige Seite von Paris

Der Eiffelturm, die Seine, Notre-Dame: Sehenswürdigkeiten gibt es in Paris viele. Aber nicht alle sind jugendfrei. Auch in diesem Fall taugen allfällige Erinnerungsfotos nicht unbedingt fürs Familienalbum.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Erotik

teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Varietés mit freizügigen Tänzerinnen gehören zu Paris wie die Baguette unter den Arm eines richtigen Franzosen. Und wer das erste Mal die Stadt der Liebe besucht, sieht sich meist auch eine der Revuen an. Aus Neugier oder weil es ganz einfach zu einem Paris-Besuch gehört.

Für alle, die das frivole Spektakel bis jetzt verpasst haben (oder die Shows bereits auswendig kennen): Das Lido hat ein neues Programm. Es heisst «Paris Merveilles». 32 Tänzerinnen bezirzen darin die Besucher mit ihren Reizen. (gsc)

Publiziert am 09.04.2015 | Aktualisiert am 09.04.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden