Miami? Barbados? Nö! Sie räkelt sich in einem Schweizer Pool

Ihren Bikini hat dieses Badenixe nicht eingepackt. Dafür aber ihr Plastikkrokodil. Im Wasser vergnügt hat sich das Duo in der Schweiz – für den erotischen Bildband «Frisky».

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Erotik

teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden

«Frisky» heisst zu Deutsch «verspielt». Genauso präsentiert sich das neue Fotobuch des deutschen Aktfotografen Simon Bolz. 28 knackige junge Damen posieren darin auf 208 Seiten in attraktiven Kulissen. Mal trifft man beim Durchblättern auf eine sexy Surferin am Strand, mal auf eine verführerische Autorennfahrerin. Und dann ist da noch die Frau mit ihrem Plastikkrokodil.

«Über zwei Jahre habe ich intensiv an diesem Bildband gearbeitet. Dabei bin ich viel durch Europa gereist», sagt Simon Bolz. «Die Reise verschlug mich auch zwei Mal in die Schweiz, wo ich mit einer deutschen Auswanderin gearbeitet habe. Es ist die Dame auf dem Gummi-Krokodil. Ihr Name ist Noe.»

Auch Schweizerinnen standen schon vor seiner Kamera. «Aber nicht für mein Buch, sondern für meinen Kalender», so Bolz.

Von unseren Frauen ist der Frankfurter, der die Sommerferien als Kind oft in der Gegend um Davos verbracht hat, übrigens Fan: «In der Schweiz gibt es tolle Mädchen, und ich freue mich sehr darauf, im Sommer einmal eine Strecke auf einer Alp zu fotografieren.» (gsc)

Der Bildband «Frisky» ist auf 1000 Exemplare limitiert und über www.simonbolz.com bestellbar. Kostenpunkt: umgerechnet knapp 50 Franken.

Publiziert am 25.02.2015 | Aktualisiert am 25.02.2015
teilen
teilen
25 shares
Fehler
Melden