Klimaabkommen: EU-Minister stimmen für Pariser Klimapakt
Klimaabkommen EU-Minister stimmen für Pariser Klimapakt

Knapp zehn Monate nach der Einigung in Paris rückt das Inkrafttreten des UNO-Weltklimapakts in greifbare Nähe. Die EU einigte sich am Freitag auf eine Ratifizierung im Schnellverfahren - eine wichtige Voraussetzung dafür, dass das Abkommen ab Anfang November gilt.

Ausland

Duterte vergleicht sich mit Hitler: «Ich würde gerne alle Drogensüchtigen abschlachten»
Duterte vergleicht sich mit Hitler «Ich würde gerne alle Drogensüchtigen abschlachten»

Der philippinische Staatschef Rodrigo Duterte hat seinen Anti-Drogen-Krieg mit dem Holocaust verglichen.

Ausland· Video

Pilot André Bättig (†50) starb kurz vor der Ausmusterung: «Er hätte nur noch einen Flug gehabt»
Pilot André Bättig (†50) starb kurz vor der Ausmusterung «Er hätte nur noch einen Flug gehabt»

Vor dem Stadthaus Illnau-Effretikon ZH stehen die Fahnen auf Halbmast. Mit André Bättig (†50) ist ein sehr engagierter und volksnaher Stadtrat gestorben.

Schweiz·vor 54 Minuten· Video

Israel: Israelis nehmen Abschied von Schimon Peres
Israel Israelis nehmen Abschied von Schimon Peres

Zehntausende Israelis haben am Donnerstag von ihrem Altpräsidenten Schimon Peres Abschied genommen. Die Menschen besuchten den in eine blau-weisse Flagge gehüllten Sarg, der vor dem Parlament in Jerusalem aufgebahrt war.

Ausland

Türkei: Erdogan will Ausnahmezustand verlängern
Türkei Erdogan will Ausnahmezustand verlängern

Staatspräsident Recep Tayyip Erdogan will den nach dem Putschversuch in der Türkei verhängten Ausnahmezustand bis ins kommende Jahr und möglicherweise darüber hinaus verlängern.

Ausland

Flüchtlinge: Bund soll länger für Flüchtlinge zahlen
Flüchtlinge Bund soll länger für Flüchtlinge zahlen

Der Bund soll länger für Flüchtlinge und vorläufig Aufgenommene zahlen. Das will der Ständerat. Er hat am Donnerstag eine Motion von Philipp Müller (FDP/AG) angenommen.

Schweiz

Strafvollzug: Einheitliche Regeln für gefährliche Täter
Strafvollzug Einheitliche Regeln für gefährliche Täter

Der Bundesrat soll Mindeststandards für einen einheitlichen Strafvollzug von gefährlichen Tätern festlegen. Nach dem Nationalrat hat der Ständerat einer entsprechenden Motion zugestimmt. Nun muss der Bundesrat in Zusammenarbeit mit den Kantonen Regeln erarbeiten.

Schweiz

Kindesschutz: Ständerat will Kinder besser schützen
Kindesschutz Ständerat will Kinder besser schützen

Wer beruflich regelmässig Kontakt zu Kindern hat, soll bei Verdacht auf Gefährdung des Kindeswohls die Behörden informieren müssen. Der Ständerat hat sich für eine Ausweitung der Meldepflicht ausgesprochen. Betroffen sind beispielsweise Angestellte von Kinderkrippen.

Schweiz

Auch für Frauen: Schweden führt die Wehrpflicht wieder ein
Auch für Frauen Schweden führt die Wehrpflicht wieder ein

Schweden führt ab 2018 die Wehrpflicht wieder ein. Verteidigungsminister Peter Hultqvist sagte bei einer Medienkonferenz, er verspreche sich davon eine «stabilere, robustere und funktionsfähigere Rekrutierung».

Ausland

Sicherheitsrat empfiehlt: Ausnahmezustand in der Türkei soll länger dauern
Sicherheitsrat empfiehlt Ausnahmezustand in der Türkei soll länger dauern

Seit Beginn des Ausnahmezustands wurden 50'000 Beamte entlassen, Zehntausende sitzen in Haft. Jetzt hat der Nationale Sicherheitsrat der Türkei eine Verlängerung empfohlen und damit den Weg für die umstrittene Massnahme freigemacht.

Ausland

Altersvorsorge: Nationalrat für Rentenalter 67
Altersvorsorge Nationalrat für Rentenalter 67

Der Nationalrat will das Rentenalter auf 67 Jahre erhöhen, sobald die AHV in finanzielle Schieflage gerät. Einen Zuschlag auf den AHV-Renten lehnte er am Mittwoch ab. Bei der Reform der Altersvorsorge ist das letzte Wort noch nicht gesprochen.

Schweiz

Bundesfinanzen: Ständerat will weniger sparen
Bundesfinanzen Ständerat will weniger sparen

Der Ständerat hat am Mittwoch entschieden, wo der Bund in den nächsten Jahren sparen soll. Die Landwirtschaft und die Bildung will er schonen, bei der Entwicklungshilfe ist er dem Bundesrat gefolgt. Insgesamt will der Ständerat weniger sparen als der Bundesrat.

Schweiz

Stabilisierungsprogramm: Ständerat will Entwicklungshilfe nicht zusätzlich kürzen
Stabilisierungsprogramm Ständerat will Entwicklungshilfe nicht zusätzlich kürzen

Der Ständerat will bei der Entwicklungshilfe nicht mehr sparen als der Bundesrat. Das hat er am Mittwoch bei der Beratung des Stabilisierungsprogramms beschlossen.

Politik

Eröffnungs- und Schlussfeier in Zürich: So soll Winter-Olympia 2026 in Graubünden aussehen
Eröffnungs- und Schlussfeier in Zürich So soll Winter-Olympia 2026 in Graubünden aussehen

Olympische Winterspiele sollen den Kanton Graubünden wirtschaftlich und gesellschaftlich weiterbringen. Das ist das Ziel der Bündner Regierung, welche die Grossveranstaltung im 2026 in die Schweiz holen will.

Olympia

Olympische Winterspiele: Bündner erhoffen sich von Olympia viel Schub
Olympische Winterspiele Bündner erhoffen sich von Olympia viel Schub

Olympische Winterspiele sollen den Kanton Graubünden wirtschaftlich und gesellschaftlich weiterbringen. Das ist das Ziel der Bündner Regierung, welche die Grossveranstaltung im 2026 in die Schweiz holen will.

Schweiz

Bürgerrecht: Einbürgerungsregeln für dritte Generation
Bürgerrecht Einbürgerungsregeln für dritte Generation

Junge Ausländerinnen und Ausländer der dritten Generation sollen sich leichter einbürgern lassen können. National- und Ständerat haben festgelegt, welche Voraussetzungen dafür erfüllt sein müssen. Dabei soll es weiterhin keine automatische Einbürgerung geben.

Schweiz

Organversagen nach Schlaganfall: Israels Ex-Präsident Schimon Peres (†93) ist tot
Organversagen nach Schlaganfall Israels Ex-Präsident Schimon Peres (†93) ist tot

Israel trauert um Schimon Peres. Der frühere Staatspräsident und Friedensnobelpreisträger ist in der Nacht auf heute gestorben. Das teilten israelische Medien übereinstimmend mit.

Politik· Video

Griechenland sagt ja: Parlament stimmt weiterem Reformpaket zu
Griechenland sagt ja Parlament stimmt weiterem Reformpaket zu

Wasserwerke, Autobahnen und Flughäfen sollen veräussert werden. Das griechische Parlament hat am heute Abend einem weiteren Reformpaket zugestimmt. Es ist Voraussetzung für die weitere finanzielle Unterstützung der Gläubiger des Landes.

Ausland

EU: Schulz und Juncker: EU weiter tief in Krise
EU Schulz und Juncker: EU weiter tief in Krise

EU-Parlamentspräsident Martin Schulz sieht die europäische Gemeinschaft weiter tief in der Krise. «Die EU ist in keinem guten Zustand, weil die Mitgliedstaaten zerstritten sind», sagte der SPD-Politiker am Dienstagabend dem Sender France 24.

Ausland

Israel - Ukraine: Israels Präsident gedenkt Kiewer Juden
Israel - Ukraine Israels Präsident gedenkt Kiewer Juden

75 Jahre nach dem Massenmord an jüdischen Einwohnern von Kiew hat Israels Präsident Reuven Rivlin im ukrainischen Parlament der damaligen Opfer gedacht.

Ausland

FDP-Chefin enthielt sich beim Burkaverbot der Stimme: Verschleiern Sie Ihre Meinung, Frau Gössi?
FDP-Chefin enthielt sich beim Burkaverbot der Stimme Verschleiern Sie Ihre Meinung, Frau Gössi?

Der Nationalrat sagte heute ganz knapp Ja zum Burkaverbot. Auch, weil sich FDP-Präsidentin Petra Gössi nicht zu einer Entscheidung durchringen konnte. Sie habe zwar ein Problem mit dem Schleier, erklärt sie. Ein solches Verbot gehöre aber nicht in die Verfassung.

Politik· Video

Über 8 Mio Franken in sechs Monaten: Das ist der «beste» Blitzer der Schweiz
Über 8 Mio Franken in sechs Monaten Das ist der «beste» Blitzer der Schweiz

Dieser Blechpolizist macht den Kanton Tessin reich: In einem halben Jahr zeichnete das Blitzgerät auf der A2 bei Balerna 68'000 auf. Das bringt eine Rekordsumme an Bussen ein.

Schweiz· Video

88 zu 87 Stimmen: Nationalrat sagt knapp Ja zum Burkaverbot
88 zu 87 Stimmen Nationalrat sagt knapp Ja zum Burkaverbot

Überraschung in der Grossen Kammer: Der Nationalrat sagt knapp Ja zu einem Verhüllungsverbot.

Politik· Video

Regierung: Nationalrat gegen neunköpfigen Bundesrat
Regierung Nationalrat gegen neunköpfigen Bundesrat

Der Bundesrat soll nicht auf neun Mitglieder vergrössert werden. Der Nationalrat hat am Dienstag eine parlamentarische Initiative seiner Kommission mit dieser Forderung abgelehnt. Damit ist diese vom Tisch.

Schweiz

Tempolimiten: Signale sollen vor Radarfallen warnen
Tempolimiten Signale sollen vor Radarfallen warnen

In einer Motion fordert die St. Galler SVP-Fraktion, dass künftig mit einer Signalisation vor Radarkontrollen gewarnt werden muss. Im Kanton Basel-Landschaft gibt es einen ähnlichen Vorstoss, im Tessin wurde eine viel weiter gehende Forderung vom Parlament überwiesen.

Wirtschaft

Aserbaidschan: Alijews Macht deutlich ausgebaut
Aserbaidschan Alijews Macht deutlich ausgebaut

Aserbaidschans autokratisch regierender Präsident Ilham Alijew kann seine Macht weiter ausbauen. Bei einem Referendum am Montag stimmten die Bürger der Kaukasusrepublik mit grosser Mehrheit für eine Verlängerung der Amtszeit des Staatschefs von fünf auf sieben Jahre.

Ausland

Geschlagen und von Hunden gejagt: Flüchtlinge werden in Ungarn laut Amnesty misshandelt
Geschlagen und von Hunden gejagt Flüchtlinge werden in Ungarn laut Amnesty misshandelt

Wenige Tage vor dem Referendum in Ungarn zur Aufnahme von Flüchtlingen hat Amnesty International der Regierung in Budapest vorgeworfen, Asylsuchende zu misshandeln. Die Regierung versuche vor der Abstimmung bewusst Ängste in der Bevölkerung zu schüren.

Ausland

Ungarn: Misshandlung von Flüchtlingen in Ungarn
Ungarn Misshandlung von Flüchtlingen in Ungarn

Wenige Tage vor dem Referendum in Ungarn zur Aufnahme von Flüchtlingen hat Amnesty International der Regierung in Budapest vorgeworfen, Asylsuchende zu misshandeln. Die Regierung versuche vor der Abstimmung bewusst Ängste in der Bevölkerung zu schüren.

Ausland

SVP tobt wegen Kritik an Inländervorrang: SP-Wermuth will Tessiner entmachten
SVP tobt wegen Kritik an Inländervorrang SP-Wermuth will Tessiner entmachten

Neue Episode im Streit um Inländervorrang und Volksrechte. SP-Nationalrat Cédric Wermuth will den Tessiner Volksentscheid kippen. Der SVP-Fraktionschef tobt.

Politik

Raus aus der Unia, rein in den Regierungsrat: SP-Feri rennt Burger davon
Raus aus der Unia, rein in den Regierungsrat SP-Feri rennt Burger davon

Im Streit mit demumstrittenen Regionalleiter Roman Burger kehrte Yvonne Feri der Unia den Rücken. Nun hat die SP-Nationalrätin gute Chancen, in die Aargauer Exekutive einzuziehen.

Politik

Medien: Ständerat zufrieden mit Service public
Medien Ständerat zufrieden mit Service public

Der Ständerat zeigt sich zufrieden mit dem Service-public-Bericht des Bundesrates. Anders als die zuständige Nationalratskommission verlangt er keinen Zusatzbericht. Viel Kritik ernteten dagegen die Verleger.

Schweiz

Zuwanderung: Die Krux mit dem Tessiner Inländervorrang
Zuwanderung Die Krux mit dem Tessiner Inländervorrang

Das Ja des Tessiner Stimmvolks zu einem Inländervorrang ist erneut ein deutliches Signal aus dem Südkanton in der Grenzgängerfrage. Die Regierungen in Bellinzona und Bern nehmen das Anliegen ernst, stehen aber vor vielen offenen Fragen. Eine Umsetzung ist fraglich.

Schweiz

Kantonale Abstimmung TI: Italiener sind wegen Tessinern erzürnt
Kantonale Abstimmung TI Italiener sind wegen Tessinern erzürnt

Nach dem Ja der Tessiner Stimmbürger zu einem kantonalen Inländervorrang folgte die politische Reaktion aus Italien auf dem Fuss. Am Montag fanden einige italienische Medien deutliche Worte für das Tessiner Votum, das offenbar Ressentiments weckt.

Schweiz

Altersvorsorge: Presse rät zu ausgewogener Rentenreform
Altersvorsorge Presse rät zu ausgewogener Rentenreform

Nach der Ablehnung der «AHVplus-Initiative» richtet sich der Blick der Zeitungskommentatoren auf die Reform der Altersvorsorge. Das klare Nein sei kein Freipass für harte Leistungskürzungen, heisst es. Nötig sei eine ausgewogene Reform zur Sicherung des Sozialwerks.

Schweiz

Bosnien-Herzegowina: Bosnische Serben klar für «Nationalfeiertag»
Bosnien-Herzegowina Bosnische Serben klar für «Nationalfeiertag»

Der serbische Landesteil von Bosnien-Herzegowina hält an seinem umstrittenen «Nationalfeiertag» fest. In einem Referendum sprachen sich nach Teilergebnissen 99,8 Prozent der Bewohner der Teilrepublik Republika Srpska dafür aus, den Feiertag am 9. Januar beizubehalten.

Ausland

Spanien: Spanische Sozialisten verlieren bei Wahlen
Spanien Spanische Sozialisten verlieren bei Wahlen

Die konservative Volkspartei (PP) des amtierenden spanischen Ministerpräsidenten Manuel Rajoy geht gestärkt aus den Regionalwahlen in Galicien und dem Baskenland hervor. Deutliche Niederlagen fuhr dagegen die oppositionelle Sozialistische Partei (PSOE) ein.

Ausland

So beeinflusst das Nein zu AHV plus die Entscheidungsschlacht um die Altersvorsorge: Jetzt gehts hart auf härter
So beeinflusst das Nein zu AHV plus die Entscheidungsschlacht um die Altersvorsorge Jetzt gehts hart auf härter

Nach dem Nein zur AHV-plus-Initiative sagt Sozialminister Alain Berset: «Wir müssen einen Mittelweg finden.» Im Nationalrat ist ein hartes Ringen vorprogrammiert.

Politik· Video · Bildergalerie

Nachrichtendienst: Hohe Zustimmung erfreut Parmelin
Nachrichtendienst Hohe Zustimmung erfreut Parmelin

Mit dem Ja zum neuen Nachrichtendienstgesetz geht die Diskussion über den Umgang mit Terrorgefahr weiter. Die Gegner warnen davor, das Resultat als Freipass für mehr Überwachung zu sehen. Aus Sicht von Bundesrat Guy Parmelin erhält die Schweiz ein modernes Gesetz.

Schweiz

Altersvorsorge: Berset: Volk will ausgeglichene AHV-Lösung
Altersvorsorge Berset: Volk will ausgeglichene AHV-Lösung

Bundesrat Alain Berset versteht die Ablehnung der Initiative «AHVplus» als Nein zu höheren AHV-Renten. Der Zuschlag von 70 Franken, über den der Nationalrat ab morgen Montag diskutiert, ist seiner Ansicht nach aber keine Erhöhung.

Schweiz

Kantonale Abstimmung TI: Inländervorrang im Tessin als Heilmittel
Kantonale Abstimmung TI Inländervorrang im Tessin als Heilmittel

Dem Lohndumping im Tessin soll mit einem kantonalen Inländervorrang ein Riegel geschoben werden. Das Stimmvolk sprach sich am Sonntag für eine entsprechende SVP-Initiative aus. Die praktische Umsetzung könnte sich nun aber schwierig gestalten.

Schweiz

Umwelt: «Grüne Wirtschaft» abgelehnt
Umwelt «Grüne Wirtschaft» abgelehnt

Die Schweiz setzt sich keine Ziele für eine nachhaltige Wirtschaft. Die Volksinitiative «Grüne Wirtschaft» ist mit 63,57 Prozent Nein-Stimmen wuchtig abgelehnt worden. Ja sagte allein der Kanton Genf.

Schweiz

Nachrichtendienst: Deutliches Ja zum Nachrichtendienstgesetz
Nachrichtendienst Deutliches Ja zum Nachrichtendienstgesetz

Der Nachrichtendienst darf künftig Telefongespräche abhören, Privaträume verwanzen und in Computer eindringen. Das Stimmvolk hat das neue Nachrichtendienstgesetz am Sonntag überaus deutlich angenommen, mit einem Ja-Stimmen-Anteil von 65,5 Prozent.

Schweiz

Das meint BLICK zum AHV-plus-Nein: Der Mini-AHV-Ausbau bleibt ein Muss!
Das meint BLICK zum AHV-plus-Nein Der Mini-AHV-Ausbau bleibt ein Muss!

Trotz jahrelanger Horrorszenarien votiert eine recht starke Minderheit für einen massiven AHV-Ausbau. Der Fingerzeig für die Altersvorsorge-Reform ist damit klar: Ein Rentenabbau kommt nicht in Frage.

Politik

Kantonale Abstimmung SZ: Schwyz lehnt Einheitstarif für Steuern ab
Kantonale Abstimmung SZ Schwyz lehnt Einheitstarif für Steuern ab

Der Kanton Schwyz führt bei den Steuern keinen Einheitstarif ein. Der Souverän hat die Flat Rate Tax deutlich abgelehnt. Diese hätte dem Kanton aus der Finanzmisere helfen sollen. Nun droht Schwyz eine allgemeine Steuererhöhung.

Schweiz

Altersvorsorge: AHV-Initiative gescheitert
Altersvorsorge AHV-Initiative gescheitert

Die Stimmbevölkerung will keine Erhöhung der AHV-Renten um 10 Prozent. Gemäss einer Trend-Rechnung des Forschungsinstituts gfs.bern hat sie die Initiative «AHVplus» des Gewerkschaftsbundes (SGB) am Sonntag abgelehnt.

Schweiz

Kantonale Abstimmung LU: Luzerner stärken Finanzdirektor den Rücken
Kantonale Abstimmung LU Luzerner stärken Finanzdirektor den Rücken

Im Kanton Luzern werden die Unternehmen nicht stärker zur Kasse gebeten. Das Stimmvolk lehnt eine höhere Besteuerung des Gewinns ab. Die Unternehmenssteuern bleiben trotz leeren Kassen auf einem rekordtiefen Niveau.

Schweiz

Ehefrau verlässt Fatboy Slim: «Ich will trinken und Sex haben!»
Ehefrau verlässt Fatboy Slim «Ich will trinken und Sex haben!»

Nach achtzehn gemeinsamen Jahren liegt die Beziehung von Star-DJ Fatboy Slim und Zoe Ball in Scherben. Grund dafür soll ihre wilde Seite sein.

People International· Video

Regio-Ticker: Tessin führt Inländervorrang ein
Regio-Ticker Tessin führt Inländervorrang ein

Kinderbetreuung, Eishockey-Stadion, neues Parlament. Hier erfahren Sie, worüber in den Kantonen entschieden wird.

Politik