Skoda Fabia Combi Kleiner mit Rucksack

Klein, handlich und dennoch viel Platz: der Skoda Fabia Combi bietet für wenig Aufpreis viel Mehrwert.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Test: Infiniti QX30 Kein X-beliebiger!
2 Kia Niro im Test Als Anfänger gleich Profi
3 «Das Schweizer Auto des Jahres» im Test Renault Megane überzeugt alle!

Tests

teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden

Heute gibts Mini-SUVs oder kompakte Crossover, aber kaum mehr kleine Kombis zu kaufen. Eigentlich schade, wie unser Test des kleinen Skoda Fabia Combi zeigt. Denn der schnittige Kleinwagenkombi fährt sich äusserst handlich, passt mit seinen kompakten Abmessungen problemlos auf jeden Tiefgaragenplatz und bringt einem auch nach einem Grosseinkauf im Baumarkt nicht zum Verzweifeln. Denn der bis zu 1395 Liter grosse Kofferraum (ein 30 cm längerer Golf-Kombi bietet mit 1620 l nur unwesentlich mehr Platz) schluckt erstaunlich viel und grosse Ladegüter.

Bis und mit den Vordertüren ist der bei gleichem Radstand gut 26 Zentimeter längere Combi identisch zur Limousine. Das gilt im Übrigen auch für die Motor- und Getriebevarianten. Einzig die Fahrwerksabstimmung ist beim Combi etwas straffer – zumal unser Testwagen über das optionale Sportfahrwerk (160 Fr.) verfügte.

Der grösste Unterschied liegt neben dem Kofferraum beim Passagierabteil. Im Combi gibts hinten etwas mehr Kniefreiheit als in der Limousine. So scheinen uns die nur 1000 Franken Aufpreis für den Combi gut investiert. Freilich sollte man sich dann für weitere 160 Franken auch den optionalen, variablen Ladeboden leisten. Damit lässt sich beim Umklappen der Rücksitze die störende Ladekante durch eine ebene Ladefläche kaschieren.

Publiziert am 13.04.2015 | Aktualisiert am 13.04.2015

Skoda Fabia Combi 1.2 TSI Style

Antrieb 1,2 Liter, 4-Zylinder-Turbobenziner, 110 PS, Vorderradantrieb, 7-Gang-Automatik (DSG)
Fahrleistungen 0-100 km/h 9,6 s, Spitze 199 km/h
Masse L/B/H 4,26/1,73/1,49 m, Gewicht 1105 kg, Kofferraum 530 bis 1395 Liter
Verbrauch Werk/Test 4,8/6,6 l/100 km, 110/153 g CO2/km, Energieeffizienz C
Preis Ab 25'020 Franken (Basis: 1.2 TSI, 90 PS, 17'390 Fr.)
Plus Platz, Antrieb, clevere Detaillösungen
Minus Navi nur per Mirrorlink

teilen
teilen
15 shares
1 Kommentar
Fehler
Melden
autoscout24.ch

1 Kommentare
  • Namenloses  Elend 13.04.2015
    Ich würde mir dieses Auto wahrscheinlich nie kaufen, aber das Preis / Leistungs Verhältnis ist top. Quasi den Volkswagen den es nicht mehr gibt. Bei VW sind die Preise ja gepfeffert, da ist der Name der Marke ein Hohn.