Bentley Flying Spur V8 Die Vernunft des Adels

Bentley bietet seine Limousine Flying Spur neu mit sparsamerem V8-Motor an. Hört nun der Spass auf?

Bentley Flying Spur V8
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Test: Infiniti QX30 Kein X-beliebiger!
2 Kia Niro im Test Als Anfänger gleich Profi
3 «Das Schweizer Auto des Jahres» im Test Renault Megane überzeugt alle!

Tests

teilen
teilen
21 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Die immer strengeren CO2-Vorgaben sind schuld. Nun betreibt selbst die britische Luxusmarke Bentley Downsizing und bietet seinen Flying Spur nicht mehr nur mit dem 625 PS starken W12-Sechsliter-Motor an, sondern auch mit einem sparsameren Vierliter-V8-Twinturbo. Damit kostet die exklusive Limousine fast 20'000 Franken weniger – allerdings immer noch stolze 222'100 Franken.

Aber macht der antriebsseitig abgespeckte Flying Spur trotzdem noch Spass? Keine Angst, trotz 118 PS weniger Leistung wirkt die 5,30 Meter lange Limousine auch mit dem «kleinen» Motor dank 660 Newtonmeter Drehmoment nicht untermotorisiert. Im Gegenteil: Der Twinturbo katapultiert den 2,4 Tonnen schweren Edel-Gleiter in nur 5,2 Sekunden auf Tempo 100. Lässt sich das Gewicht beim Beschleunigen also noch kaschieren, spüren wir es dafür beim Bremsen und in Kurven. Da sind dann die Qualitäten des Chauffeurs gefragt, damit sich der Besitzer hinten rechts nicht mit Champagner voll kleckert.

Doch bringt das Downsizing beim Verbrauch tatsächlich die erhoffte Reduktion? Bentley gibt für den Flying Spur W12 im Schnitt 14,7 Liter an. Der V8-Twinturbo dagegen soll «nur» noch 10,9 Liter konsumieren. Nun, wie so oft ist der im Labor vom Werk ermittelte Verbrauchswert eher Wunschdenken. Wir verbrauchten mit dem noblen Briten im Schnitt auf unseren Strassen 14,0 Liter – was aber doch 4,8 Liter weniger sind, als damals mit dem W12 im Test.

Publiziert am 03.01.2015 | Aktualisiert am 02.01.2015

Bentley New Flying Spur V8

Antrieb 4,0-Liter, V8-Twinturbo-Benziner, 507 PS, 660 Nm bei 1700/min, 8-Stufen-Automat, 4x4
Fahrleistungen 0-100 km/h 5,2 s, Spitze 295 km/h
Masse L/B/H 5,3/1,98/1,49 Meter, Gewicht 2425 kg, Laderaum 442 Liter
Verbrauch Werk/Test 10,9/14,0 l/100 km, 254/326 g CO2/km, Energieeffizienz G
Preis ab 222'100 Franken
Plus luxuriöser Innenraum, extrem viel Platz im Fond, exzellente Verarbeitung
Minus billige und ungünstig platzierte Schaltwippen

teilen
teilen
21 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

2 Kommentare
  • Emre  Yilmaz 03.01.2015
    Schönes fahrzeug.. Ach ja, ob diese kistet 14 oder 24 liter verbraucht spielt nun wirklich keine rolle bei diesem preis ab 220tonnen...
  • Sezer  Keleş , via Facebook 03.01.2015
    Die Schaltwippen sind 1:1 vom Touareg übernommen worden und die "Schaltkulisse" beim Automat sieht sehr langweilig und nach Audi vor 10 Jahren aus. Auch wenn Bentley dem VW-Konzern gehört, hätte ich ein schöneres Design erwartet.
    Aber das ist meckern auf hohem Niveau, aber bei dieser Preisklasse schon wichtig.. - für mich zumindest. Und das 8 Stufen Automat von ZF soll anscheinend wirklich das beste sein!