Audi Q3 Sport im BLICK-Test Evolution statt Revolution

Mit neuen Motoren und zusätzlicher Technik will der Audi Q3 bei den Kompakt-SUVs weiterhin vorne mitmischen.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Test: Infiniti QX30 Kein X-beliebiger!
2 Kia Niro im Test Als Anfänger gleich Profi
3 «Das Schweizer Auto des Jahres» im Test Renault Megane überzeugt alle!

Tests

teilen
teilen
15 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Gegen den Mercedes GLA und den im Herbst neu startenden BMW X1 muss Audi aufpassen, dass der vor vier Jahren lancierte Q3 nicht plötzlich alt ausschaut. Zwar werteten die Ingolstädter ihren kleinsten SUV anfangs Jahr ebenfalls auf – aber nur sehr dezent.

Optisch wirkt der sportliche Q3 mit seinen neuen Scheinwerfern weiter modern. Basis und Technik können ihr Alter aber nicht mehr ganz kaschieren. So gibts im Cockpit des Q3 2.0 TDI Sport keine virtuellen Anzeigen wie etwa bei den jüngst neu lancierten Brüdern TT, Q7 oder A4. Und hinten im Fond des 4,39 Meter langen Q3 bleiben die Platzverhältnisse für Erwachsene weiterhin eher eng.

Da wäre eine längs verschiebbare Rückbank wie beim neuen X1 praktisch. Immerhin: Beim Infotainment gibts optional das «MMI Navi plus» mit integriertem WLAN-Hotspot und diverse sonst der Luxusklasse vorbehaltene Assistenzsysteme.

Die wichtigste Neuerung betrifft die Motoren. Audi verspricht bei mehr Leistung bis zu 17 Prozent weniger Verbrauch. Der Zweiliter-TDI mit 7-Gang-DSG und Stopp-Start wirkte im 4x4-Testwagen sehr kultiviert und temperamentvoll. Da wir aber die Kraft der 184 PS öfters nutzten, blieb der versprochene Verbrauch von 5,1 l/100 km am Ende utopisch.

Publiziert am 30.07.2015 | Aktualisiert am 30.07.2015

Audi Q3 2.0 TDI «Sport»

2,0-Liter-R4-Turbodiesel, 184 PS, 380 Nm@1800/min, 7-Gang-DSG, 4x4 Fahrwerte 0-100 km/h in 7,9 s, 219 km/h Gewicht 1700 kg Laderaum 460-1365 l Verbrauch Werk/Test 5,1/7,3 l/100 km = 134/193 g CO2/km, Energie C Listenpreis ab 53'000 Fr. (Basis: 150 PS, 4x2, ab 38'100 Fr.)

teilen
teilen
15 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

3 Kommentare
  • John  Mueller 30.07.2015
    Das Audi Design ist und wird immer lanweiliger. Da kommen mitr als ehemaliger Audi Fahrer die Tränen. Gähhn.
    • Thomas  Muster 30.07.2015
      Da haben sie ganz recht Herr Müller vor allem das Design der Rücklichter ist eine einzige Katastrophe.
    • Eric  Lang aus Aarau
      31.07.2015
      Wohl weil das Audi Design so langweilig ist, wird es von den Anderen kopiert?
      Man schaue sich nur mal den neuen Mercedes GLK an, der aber dafür im Innenraumauch noch sehr altbacken aussieht.
      Bemängeln würde ich beim Audi eher den unverschämten Einstiegspreis, welcher mit paar nötigen Extras locker auf 65k Franken plus schnellt.