Auto-Check mit der Schweizer Tennishoffnung Belinda Bencic (18) «Nach Paris nehme ich Fahrstunden!»

Im Vorjahr trat Belinda Bencic erstmals am French Open als Tennisprofi an. Bevor die Nachwuchsspielerin gestern zum ersten Spiel in Paris 2015 auflief, machte sie mit BLICK den Auto-Check.

Aktuell auf Blick.ch

Promi-Check

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?
teilen
teilen
16 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

Sie sind 18 Jahre jung. Fahren Sie schon Auto? Sobald das French Open vorbei ist, beginne ich mit den Fahrstunden. Für Nothelferkurs und Theorie habe ich mich bereits angemeldet.

Mein erstes Auto… wird der Peugeot 108 der neuen Roland-Garros-Edition sein. Derzeit fährt ihn noch mein Vater. Aber ich freue mich schon, bald damit und dem «L» am Heck rumzuflitzen. Der 108 ist klein, wendig und praktisch für die Parkplatzsuche – besonders hier in Paris.

Ich fahre mit dem Auto…bisher nur als Beifahrerin. Mein Vater chauffiert mich oft zu Turnieren – wie eben jetzt nach Paris. So legen wir sicher über 30'000 Kilometer im Jahr zurück.

Das Wichtigste am Auto ist…auf jeden Fall das Navi, damit ich immer dort ankomme, wo ich auch hin will. Aber eine gute Klimaanlage und eine coole Soundanlage sind für mich ebenfalls ein Muss.

Meine Autolieblingsfarbe ist… wie mein Peugeot: weiss. Damit wirkt er sehr elegant.

Häufigstes Schimpfwort am Lenkrad… Als Beifahrerin musste ich mich bisher noch nicht grossartig nerven. Aber mich stören besonders rücksichtslose Autofahrer. Ich werde versuchen, am Steuer meinem Vater nachzueifern. Er bleibt immer ruhig und benutzt auch keine Schimpfwörter.

Ein witziges Erlebnis mit dem Auto… ich wurde von anderen Spielerinnen schon einige Male auf meinen 108er angesprochen. Offenbar scheint er auch bei ihnen ziemlich gut anzukommen.

Ich liebe mein Auto, weil… es als Roland-Garros-Edition perfekt zu mir passt. Besonders cool finde ich sein Stofffaltdach, mit dem man im Sommer die Sonne noch besser geniessen kann.

Publiziert am 26.05.2015 | Aktualisiert am 27.05.2015
teilen
teilen
16 shares
3 Kommentare
Fehler
Melden

TOP-VIDEOS

3 Kommentare
  • Andreas  Lander aus Goldau
    27.05.2015
    Autocheck mit einer 18-jährigen die noch nicht mal den Fahrausweis hat?!? Ja klar, seeeehhhhhhr aussagekräftig, was bekommt der Blick von Peugeot für diesen Artikel?
  • Greg  Dusky , via Facebook 27.05.2015
    Schuster bleib bei Deinen Leisten - als Tennisspielerin Autos checken? ja wenn frau den ABll nicht trifft... hauptsache Geld kommt rein.
  • V.  Yager aus Wollerau
    27.05.2015
    Das neue Management scheint sich für Bencic auszubezahlen, zwar den treuen Fromm über die Planke geschickt, dafür bald jeden Tag mit irgendeinem Geschichtchen im Blick oder sonst wo. Was macht es da schon, dass es nur noch selten ums Tennis geht.