Volvo V90 Cross Country Weltpremiere in Zürich!

Schweden ist das Land der Wälder und Seen. Kein Wunder, kommt von dort der jüngste Edelgeländekombi Volvo V90 Cross Country – und feiert in der Schweiz Weltpremiere.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück
2 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
3 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip

News & Trends

teilen
teilen
9 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden

Nicht nach Paris, London oder Berlin – sondern nach Zürich: Zur Weltpremiere des neuen V90 Cross Country rief Volvo die Autowelt in die Schweiz.

Im Rahmen der «Volvo Art Session» und einer gigantischen Volvo-Ansammlung (72 neue S90 waren zum Händlerstart in Form des markanten Volvo-Tagfahrlichts «Thors Hammer» aufgestellt) enthüllt Produktstrategiechef Henrik Green den Geländekombi auf Basis des neuen V90.

Oberklasse – im Wald

«Bei uns in Schweden führt jede Strasse in einen Wald», begründet Green schmunzelnd, wieso Volvo seit 1997 Nobelkombis zu Nobelwaldwegkombis macht.

Volvo V90 Cross Country feiert in der Schweiz Weltpremiere play
Volvo-Produktstrategiechef Henrik Green enthüllt in der Zürcher Maag-Halle den neuen Volvo V90 Cross Country. Timothy Pfannkuchen

Der Cross Country (das alte angehängte Kürzel XC entfällt künftig) schliesst die Lücke vom V90 zum XC90. Merkmale des gegenüber dem «normalen» V90 um sechs Zentimeter höher gelegten V90 Cross Country sind anderer Kühlergrill, fettere Räder, ein angepasstes Fahrwerk und stets Allrad sowie – irgendwie logisch – Anbauteile im Robustlook. Die kann man übrigens optional in Wagenfarbe lackiert haben, auf dass der edle 4,94-Meter-Oberklassekombi elegant bleibt.

Volvo V90 Cross Country feiert in der Schweiz Weltpremiere play
Volvos S90-Armada, aufgereiht vor der Hardbrücke. Werk

Ab Anfang 2017 fährt der V90 Cross Country ab 69'100 Franken ins Land, in dem jede Strasse in die Berge führt – als Benziner (254/320 PS) sowie als Diesel (190/235 PS).

Publiziert am 16.09.2016 | Aktualisiert am 19.09.2016
teilen
teilen
9 shares
2 Kommentare
Fehler
Melden
autoscout24.ch

2 Kommentare
  • Stefan  Höhni 17.09.2016
    Oberklassekombi (a la S-Klasse, 7er BMW) gibts so gut wie keine. Und dann auch noch veroffroadert. Das ist cool. Würde ich mir sofort kaufen. Ist doch die eierlegende Wollmilchsau der Autos: Viel Platz, viel Luxus, keine Limitierungen des Terrains und sieht erst nich schön aus. Bravo Volvo!
  • Pascal  Meister , via Facebook 16.09.2016
    Endlich mal wieder ein schöner grosser Kombi aus Schweden - wobei ich den gewöhnlichen V90 deutlich eleganter finde...