Volvo Art Session 2015 Kunst, die bewegt

Noch bis Samstag findet im Zürcher Hauptbahnhof die 5. Volvo Art Session statt. Nationale und internationale «Urban-Art»-Künstler verwandeln in einer Live-Performance einen Volvo XC90 in ein Kunstobjekt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück
2 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
3 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip

News & Trends

teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden

Den Auftakt machten gestern der berühmte französische Speedpainter Franck Bouroullec, heute (Donnerstag) wird der siebenplätzige, schwedische SUV zwischen 8 und 20 Uhr vom Künstlerduo Ben & Julia aus Berlin in Szene gesetzt. Am Freitag verwandeln das Tessiner Duo Nevercrew und der Winterthurer David Kümin alias Chromeo den Volvo in ein bewegtes Kunstwerk. Und am Samstag wird der SUV zur Leinwand für den Hiphop-/Street-Art-Pionier Harun «Shark» Dogan, Ata Bozaci und Pius Portmann. Keine Zeit den Kunst-Event am Zürcher Hauptbahnhof live mit zu verfolgen? Dann auf www.volvoartsession.com vorbeischauen. Dort ist die Verwandlung des neuen XC90 in ein Street- und Urban-Art-Kunstwerk auf Rädern jeweils in einem Zeitrafferfilm zu bewundern.

Publiziert am 11.06.2015 | Aktualisiert am 11.06.2015
teilen
teilen
15 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch