Toyota Aygo mit Schiebedach Lektion für Wetterfrösche

Toyota lässt Meteorologen spüren, wie es ist, wenn man falschen Wettervorhersagen ausgeliefert ist. Mittel zum Zweck: Ein speziell präparierter Aygo.

Toyota testet Wetterfrösche
Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
2 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip
3 Aston Martin DB4 G.T. Eine Legende kehrt zurück

News & Trends

teilen
teilen
41 shares
Fehler
Melden

Wer kennt das nicht? Am Vorabend den Wetterbericht geschaut und sich am nächsten Morgen vor dem Kleiderschrank voll und ganz darauf verlassen. Dumm nur, dass sich dann die vom Meteorologen versprochenen Sonnenstrahlen plötzlich als ziemlich nass erweisen. Wer hätte in einer solchen Situation dem fehlbaren Wetterfrosch nicht auch schon gerne eins ausgewischt?

Toyota übernahm dies nun für uns und liess kürzlich drei Wetterfrösche ihre eigene Medizin kosten. Paulo Corozzan aus Spanien, Tatiana Silva aus Belgien und Roberto Brasero aus Italien durften den neuen Aygo X-Wave mit Schiebedach testen. Kleiner Haken: Die Funktionen des Schiebedachs und der Klimaanlage waren an die jeweilige Wettervorhersage gekoppelt. Prognostizierten die drei Wetterfrösche Sonnenschein, ging beim Starten des Motors automatisch das Schiebedach auf – egal, was draussen tatsächlich für Wetter herrschte.

Schauen Sie sich unser Video an und geniessen Sie die unter ihren Prognosen leidenden Wetterfrösche...

Publiziert am 17.03.2015 | Aktualisiert am 18.03.2015
teilen
teilen
41 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch