«Schweizer Auto des Jahres 2017» Vollgas an der Wahl-Gala!

Vor rund 300 Gästen aus der Autobranche und vielen Promis aus Sport und Unterhaltung wurde gestern Abend bereits zum sechsten Mal das «Schweizer Auto des Jahres» gekürt.

Immer informiert - Abonnieren Sie den Blick-Newsletter!
Bitte geben Sie eine gültige E-Mail-Adresse ein.
Schön, dass wir Ihnen unsere BLICK News des Tages senden dürfen. Möchten Sie zusätzlich den BLICK Sport Newsletter erhalten?

Top 3

1 Rolls-Royce Cullinan Luxuriöser Spätzünder fürs Gelände
2 Rinspeed Oasis Fahrender Garten für den Grossstadt-Trip
3 Lamborghini Miura Ein Traum wird 50

News & Trends

teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden

Passend zur Party-Location, dem Classic Center Schweiz in Safenwil AG, wurden Ringier-CEO Marc Walder (51) und Mobiliar-CEO Markus Hongler (59) von Classic-Center-Geschäftsführer Thomas Valko (63) im über 60-jährigen schneeweissen Jaguar Mark VII auf die Bühne chauffiert. Dort wurden die beiden CEOs von Moderator Rainer Maria Salzgeber (47) begrüsst und zur im Frühling beschlossenen strategischen Partnerschaft zwischen Ringier, Scout24 und Mobiliar befragt.

Moderator Rainer Maria Salzgeber (l.) begrüsst Ringier-CEO Marc Walder (r.) auf der Bühne, als dieser aus einem Jaguar Mark VII Baujahr 1953, genannt Schneewittchen, aussteigt. play

Moderator Rainer Maria Salzgeber (l.) begrüsst Ringier-CEO Marc Walder (r.) auf der Bühne, als dieser aus einem Jaguar Mark VII Baujahr 1953, genannt Schneewittchen, aussteigt.

Philippe Rossier
Staraufgebot

Nach dem Begrüssungsakt sorgte Soul-Sänger Marc Sway (37) mit drei Songs für einen ersten Stimmungshöhepunkt und schaffte es, dass alle Gäste mitsangen und klatschten. Dennoch wartete natürlich alles gespannt auf die Bekanntgabe der Sieger an der diesjährigen Auto-Oscar-Nacht. Und dann wars endlich so weit: Eishockeygoalie und Autofan Jonas Hiller (34) fuhr die Siegerurkunden und Awards mit seinem 67er-Camaro aufdie Bühne.

Soul-Sänger Marc Sway lockert die Atmosphäre auf und bringt die Gäste zum Mitsingen und Klatschen. play

Soul-Sänger Marc Sway lockert die Atmosphäre auf und bringt die Gäste zum Mitsingen und Klatschen.

Philippe Rossier
Preisverleihung

Erst wurde der von einer Öko-Fachjury dank seinem sparsamen Erdgas-DSG-Antrieb zum «Grünsten Auto der Schweiz 2017» gewählte Skoda Octavia G-Tec DSG ausgezeichnet. Gross die Überraschung beim Schweizer Skoda-Markenchef Markus Kohler (51), als er die Siegerurkunde von Ruder-Olympiasieger Mario Gyr (31) in Empfang nehmen durfte. Auch für Porsche-Schweiz-Chef Stephan Altrichter (53) gabs auf der Bühne eine Siegerurkunde – überreicht von Olympia-Silbergewinnerin Nicola Spirig (34). Eine zehnköpfige Promijury mit Schwingerkönig Matthias Glarner (30), Springreiter Steve Guerdat (34) oder Sängerin Eliane Müller (26), wählte den Porsche Panamera zum «Stylischsten Auto der Schweiz».

  play
DJ Tanja La Croix gratuliert Porsche-Schweiz-Chef Stephan Altrichter zum Titel «Das stylischste Auto der Schweiz 2017» für den Porsche Panamera. Geri Born

Nicht weniger als 60'512 Leser und User von BLICK, «Schweizer Illustrierte», «L‘Illustré» und «Il Caffè» beteiligten sich an der grössten sprachübergreifenden Autowahl des Landes und wählten den VW Tiguan zum «Lieblingsauto der Schweizer». Die Siegtrophäe für VW-Markenchef Oliver Stegmann (45) wurde von AutoScout24-Chef Christoph Aebi (41) und Töff-Rennfahrer Dominique Aegerter (26) übergeben.

Als Höhepunkt fährt der Renault Megane als «Schweizer Auto des Jahres 2017» auf die Bühne. play
Als Höhepunkt fährt der Renault Megane als «Schweizer Auto des Jahres 2017» auf die Bühne. Philippe Rossier
Der grosse Sieger

Als finalen Höhepunkt verkündete Moderator Salzgeber schliesslich die wichtigste Entscheidung ganz zum Schluss: Von der 14-köpfigen Fachjury, bestehend aus Rennprofis und Autojournalisten, wurde der neue Renault Megane zum «Schweizer Auto des Jahres 2017» bestimmt. Grosse Freude bei Renault-Schweiz-Chef Olivier Wittmann (48): «Ich danke der Jury. Das wird die Verkäufe unseres Megane zusätzlich anheizen!»

 

Publiziert am 30.11.2016 | Aktualisiert am 01.12.2016
teilen
teilen
1 shares
Fehler
Melden
autoscout24.ch